Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Beitragssätze in der Sozialversicherung

Sozialversicherung

Jetzt kostenlos den Beitragssatz der Krankenkasse ermitteln

Stand: 12.12.2016  

Kassenart


Ort:

Krankenkasse:

 

Krankenversicherung Rechner

Alter Jahre

Geschlechtm  w  

Statusangestellt  selbststaendig  

TarifGrund  Komfort  Premium  

 

Beitragsbemessungsgrenzen 2017

Jahr:

Bruttogehalt / Monat

 

 

Steuerfalle zurückerstattete Krankenkassenbeiträge

Aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs zwischen den Krankenkassen verbreitet sich das Angebot von sog. Gesundheitsprämien immer mehr. Gemeint sind damit Rückerstattungen von Krankenkassenbeiträgen, wenn der Versicherungsnehmer im abgelaufenen Kalenderjahr keine Leistungen der Krankenversicherung in Anspruch genommen hat. Häufig führt dies bei den Versicherten dazu, dass geringe Krankheitskosten selber bezahlt werden, damit so die übersteigende Beitragsrückerstattung eingestrichen werden kann. Leider wird dabei die steuerliche Auswirkung übersehen.

 

Diese beginnt schon damit, dass Krankheitskosten nicht mehr als außergewöhnliche Belastung steuermindernd abgezogen werden können, wenn freiwillig auf die Erstattung der Krankheitskosten durch die Versicherung verzichtet wird. Noch schwerwiegender ist jedoch, dass die Beitragsrückerstattung den Sonderausgabenabzug mindert und so unter dem Strich steuererhöhend wirkt. Im schlimmsten Fall kann sich dann der Vorteil der Beitragsrückerstattung in einen Nachteil wandeln, wie folgendes Beispiel zeigt:

 

Ein Steuerpflichtiger hat Krankheitskosten von 100 EUR. Wenn er diese selber zahlt, winkt ihm eine Beitragsrückerstattung von 150 EUR. Vermeintlich ein Vorteil von 50 EUR. Da die Beitragsrückerstattung jedoch steuererhöhend wirkt, muss die darauf entfallende Steuer noch gegengerechnet werden. Schon bei einem persönlichen Grenzsteuersatz von 30 % und einer Kirchensteuerzugehörigkeit (9 % Kirchensteuer) führen die 150 EUR Beitragsrückerstattung zu einer Steuerbelastung von 51,53 EUR. Der vermeintliche Gewinn von 50 EUR wandelt sich also in einem handfesten Verlust. Auch wenn der Verlust im Beispiel gering ist, sind in der Praxis empfindlichere Fälle denkbar.

 

Mein Service für Sie

Damit Sie nicht in diese Steuerfalle tappen, stelle ich/stellen wir Ihnen als besonderen Service ein übersichtliches Berechnungsschema zur Verfügung, mit dem Sie die steuerliche Auswirkung der Beitragsrückerstattung errechnen und den günstigsten Weg bestimmen können. Zusätzlich/Alternativ biete ich/bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die steuerliche Auswirkung der Beitragsrückerstattung für Sie zu errechnen, damit Sie den günstigsten Weg einschlagen können. In einem Gespräch sollten wir die Details besprechen. Ich freue mich/Wir freuen uns auf das Beratungsgespräch!

 

Berechnungsbogen der steuerlichen Auswirkung von Beitragsrückerstattungen

Hinweis: Nur die Daten der gefetteten Felder (1), (2) und (8) müssen von Ihnen vorgegeben werden. Die restlichen Felder ergeben sich rechnerisch.

 

(1)

Summe der möglichen Beitragsrückerstattung

EUR

(2)

eigener Grenzsteuersatz

%

(3)

anfallende Steuer: (1) x (2)

EUR

(4)

davon 5,5 % Solidaritätszuschlag: (3) x 5,5 %

EUR

(5)

ggf. Kirchensteuer: (3) x je Bundesland 8 % oder 9 %

EUR

(6)

Summe Steuerbelastung: (3) + (4) + (5)

EUR

(7)

tatsächlicher Vorteil Beitragsrückerstattung: (1) - (6)

EUR

(8)

abzüglich selbstgetragene Krankheitskosten

EUR

Ergebnis (7) - (8)

EUR

 

Ergebnis positiv = Vorteil Beitragsrückerstattung

Ergebnis negativ = Vorteil Krankheitskostenerstattung

 

 

Das könnte Sie aus dem Bereich 'Lohn + Bezüge' auch interessieren:


  • 1%-Methode
    Art der Besteuerung eines Dienstwagen. Geldwerter Vorteil berechnen
  • Abfindung
    Mit dem kostenlosen online Abfindungsrechner ✔ können Sie die Lohnsteuer ✔ und Einkommensteuer ✔ mit oder ohne Fünftelregelung ✔ auf Ihre Abfindung ✔ berechnen.
  • Altersteilzeit Rechner
    Der Altersteilzeitrechner ist ein online Rechner zur Berechnung des Mindestnettobetrags in der Altersteilzeit
  • Arbeitgeberanteil
    Berechnen Sie die Höhe der Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile in der Sozialversicherung.
  • Arbeitgeberdarlehen
    Berechnen Sie den geldwerten Vorteil bei einem Arbeitgeberdarlehen
  • Arbeitnehmersparzulage
    Berechnen Sie die Höhe der Arbeitnehmersparzulage. Egal ob in Bausparvertrag oder Produktivermögen.
  • Arbeitskraft
    Der Arbeitskraft-Rechner ist ein online Rechner zur Berechnung der Lohnsumme bis zum Rentenbeginn
  • Arbeitslosengeld
    Mit unserem kostenlosen Arbeitslosengeld Rechner könnnen Sie online das Arbeitsentgeld berechnen
  • Arbeitstage Rechner
    Berechnen Sie die Zahl der Arbeitstage für das gesamte Jahr oder pro Monat für die Steuererklärung
  • Aufzeichnung der Arbeitszeiten gemäß § 17 Mindestlohngesetz
    Hier können Sie die Arbeitszeiten nach dem § 17 Mindestlohngesetz aufzeichnen und als PDF ausdrucken oder speichern
  • BAföG Rechner
    Mit diesem online BAföG Rechner können Sie berechnen, wie hoch Ihr BAföG voraussichtlich sein wird
  • BAföG Rückzahlung
    Mit diesem online BAföG Rückzahlung Rechner können Sie berechnen, wie hoch Ihre Rückzahlung für den Darlehensteil voraussichtlich sein wird
  • Beitragsbemessungsgrenzen
    Beitragsbemessungsgrenzen der Kranken- und Rentenversicherung
  • Beitragssätze der Krankenkassen 2017 und 2016
    Übersicht der Beitragssätze der Krankenkassen incl. der Umlagebeiträge, Kassenindividueller Zusatzbeitrag und Kontoverbindungen
  • Brutto Netto 2017
    Wie viel bleibt Netto vom Gehalt übrig? Mit dem kostenlosen Brutto Netto Rechner können Sie online Ihr Nettoeinkommen für das Jahr 2017 und davor ermitteln. Der Brutto-Netto-Rechner gibt Auskunft über den Lohn inklusive aller gesetzlichen Abzüge.
  • Düsseldorfer Tabelle
    Online Rechner für die Berechnung des Kinderunterhalts nach der Düsseldorfer Tabelle.
  • Elterngeld
    Der Elterngeldrechner ist ein online Rechner zur Berechnung des ausgezahlten Elterngelds.
  • Fahrtenbuch oder 1% Methode?
    Vergleich Fahrtenbuch und 1% Methode berechnen
  • Fahrtenbuchmethode
    Art der Besteuerung eines Dienstwagen. Geldwerter Vorteil berechnen
  • Firmenwagen
    Der Firmenwagen Rechner berechnet die steuerliche Behandlung eines Firmenwagens als Sachbezug
  • Gehaltsrechner
    Gehaltsrechner: So viel Lohnsteuer wird vom Bruttogehalt monatlich bzw. jährlich abgezogen, so hoch ist Ihr Nettogehalt ...
  • Gleitzonenrechner
    Berechnen Sie die SV-Beiträge in der Gleitzone zwischen 450,00 und 850,00 Euro
  • Grenzwerte und Pauschalen
    Grenzwerte und Pauschalen in der Sozialversicherung, Wichtige lohnsteuerliche Werte, Sachbezugswerte etc.
  • Grundsicherung
    Berechnen Sie den Leistungsanspruch der Grundsicherung
  • Hartz-4
    Mit unserem kostenlosen Hartz 4 Rechner könnnen Sie online den Bedarf berechnen
  • Kindergeld
    Mit diesem Kindergeld Rechner berechnen Sie den Kindergeldanspruch und erfahren welche Voraussetzungen über 18 Jahre alte Kinder zusätzlich erfüllen müssen
  • Krankengeld
    Krankengeld online berechnen mit kostenlosem Krankengeld Rechner - Entgeltfortzahlung bzw. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
  • Krankenversicherung geringfügige Beschäftigung
    Berechnen Sie, ob eine Krankenversicherungspflicht bei einer geringfügige Beschäftigung vorliegt
  • Kurzarbeitergeld
    Berechnen Sie das Kurzarbeitergeld
  • Künstlersozialkasse Beitrag und Abgabe
    Berechnen Sie die Höhe der Beiträge oder der Abgaben für die Künstsozialkasse.
  • Lohnrechner
    Lohnrechner 2017: So viel Lohnsteuer wird vom Brutto monatlich bzw. jährlich abgezogen, so hoch ist Ihr Nettolohn ...
  • Lohnsteuer
    Lohnsteuerrechner 2017: So viel Lohnsteuer wird vom Brutto monatlich bzw. jährlich abgezogen, so hoch ist Ihr Nettolohn ...
  • Lohnsteuerjahresausgleich
    Online Änderungen der Steuerbelastungen bei einem Lohnsteuerjahresausgleich ermitteln
  • Lohnsteuerrückzahlung
    Berechnen Sie in einer Minute wie viel Steuern Sie sparen können
  • Lohnsteuertabelle
    Kostenlos Lohnsteuertabelle 2017 bis rückwirkend 2012 + kostenloser Rechner - allgemeine und besondere Lohntabelle Monat/ Jahr für Steuerklasse 1 2 3 4 5 6 mit Kirchensteuer 8% und 9% + Kinderfreibetrag
  • Mindestlohn
    Mindestlohn Rechner - Berechnet einfach und schnell den gesetzlichen Midnestlohn in Deutschland.
  • Minijob
    Minijob Rechner - Ob betrieblich oder im Privathaushalt. Einfach und schnell die Gesamtkosten ermitteln
  • Mutterschaftsgeld
    Mit diesem online Mutterschaftsgeld-Rechner können Sie das Mutterschaftsgeld ermitteln
  • Mutterschutzrechner
    Berechnen Sie den Beginn und das Ende des Beschäftigungsverbotes nach dem MuSchG
  • Pflegegeld
    Pflegegeld, Pflegeleistungen. Erhalten Sie hier einen Gesamtüberblick aller Leistungen
  • Pfändungsrechner
    Der Pfändungsrechner berechnet den pfändbaren Anteil des Gehaltes
  • Reisekostenabrechnung
    Mit der online Reisekostenabrechnung und dem als PDF ausdruckbaren Formular ist die Abrechnung der Reisekosten für die Steuer inkl. Ausdruck schnell erledigt
  • Steuerklassen
    Der Steuerklassenrechner berechnet kostenlos die günstigste Steuerklasse online
  • Stundenlohn
    Den Stundenlohn können Sie mit dem kostenlosen online Rechner schnell und einfach berechnen
  • Tätigkeitsschlüssel
    Suchen Sie in den passenden Tätigkeitsschlüssel
  • Unterhalt | Düsseldorfer Tabelle
    Berechnung der Höhe des Kinderunterhalts nach der Düsseldorfer Tabelle.
  • Versicherungspflicht geringfügige Beschäftigung
    Berechnen Sie, ob eine Versicherungspflicht bei einer geringfügige Beschäftigung vorliegt
  • Wohngeld
    Dieser online Rechner berechnet das voraussichtliche Wohngeld
zurück zu Steuerrechner

to Top Steuerrechner



Buchhaltungssoftware & online
MS-Buchhalter 2017
Jetzt kostenlos downloaden …


Steuerberatung

Montag - Freitag 9 - 18 Uhr

Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de



StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Sozialversicherungsrecht: Durchschnittlicher GKV-Zusatzbeitragssatz für 2016 bei 1,1 Prozent
Der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für das Jahr 2016 wurde am 04.12.2015 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Aus der Differenz der prognostizierten Einnahmen und Ausgaben der GKV im kommenden Jahr (rund 14 Milliarden Euro ohne Berücksichtigung von Finanz-Reserven) ergibt sich ein durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz in Höhe von 1,1 Prozent, der ...

Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung für 2016 bei 1,1 Prozent
Der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für das Jahr 2016 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Aus der Differenz der prognostizierten Einnahmen und Ausgaben der GKV im kommenden Jahr (rund 14 Milliarden Euro ohne Berücksichtigung von Finanz-Reserven) ergibt sich ein durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz in Höhe von 1,1 Prozent, der um 0,2 Prozentpu...

Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung für 2016 bei 1,1 Prozent
Der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für das Jahr 2016 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Aus der Differenz der prognostizierten Einnahmen und Ausgaben der GKV im kommenden Jahr (rund 14 Milliarden Euro ohne Berücksichtigung von Finanz-Reserven) ergibt sich ein durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz in Höhe von 1,1 Prozent, der um 0,2 Prozentpu...

Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent
Drei Beschlüsse rund um die Rente hat das Kabinett gefasst. Unmittelbar wahrnehmen werden Beschäftigte und Unternehmen, dass der Beitragssatz ab Januar 2015 von 18,9 auf 18,7 Prozent sinkt. Die Kabinettmitglieder haben sich befasst mit der Finanzlage der Rentenversicherung bis 2028 sowie der Lage der älteren Beschäftigten. Der Beitragssatz für die Rentenversicherung wird für das Jahr 2015 auf 18,...

Gästebeitragssatzung der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler vorläufig für Kliniken nicht anwendbar
Mit ihrem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung begehrt die Betreiberin mehrerer Kliniken in Bad Neuenahr-Ahrweiler ihre vorübergehende Freistellung von verschiedenen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Einziehung und Abführung von Gästebeiträgen. Diese Verpflichtungen folgten aus einer neuen Gästebeitragssatzung der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Klinikbetreiberin hält insbesonde...

Suche im Steuerblog:

steuerschroeder

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren Facebook