Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Kfz-Versicherung vergleichen + sparen

Kfz Versicherung berechnen ohne persönliche daten Versicherung Auto berechnen kostenlos + vergleichen: Allianz, Huk24, etc.  Kfz Versicherungsvergleich kostenlos, anonym und ohne anmeldung ADAC HUK24 etc. 

Ein Tarifvergleich bei der Autoversicherung ist einfach, schnell und lohnenswert. Selbst wenn Sie für Ihre Kfz-Versicherung weniger als im Vorjahr zahlen müssen, können Sie trotzdem viel Geld sparen!

 

 

Woran liegt das, dass Sie mit einer anderen Versicherung noch mehr Geld sparen können? Was Sie bezahlen, ist der persönliche Versicherungsbeitrag. Dieser fällt von Jahr zu Jahr niedriger aus, denn Sie rutschen jedes Jahr in eine günstigere Schadenfreiheitsklasse (SF), wenn sie unfallfrei gefahren sind. Ihre Versicherung wird deswegen nicht billiger, aber Ihr Beitrag schon. Bei einem Versicherungswechsel übernimmt die neue Versicherung den SF und Sie profitieren von günstigeren Versicherungstarifen. Vergleichen Sie daher unbedingt die Tarife und sparen hunderte Euro in dem Sie zur günstigsten Versicherung wechseln.

 

 

Versicherungsvergleich

Steuertipp.jpg

Tipp: Vergleichen und kündigen Sie Ihren Vertrag jedes Jahr. Oftmals wird sparen Sie schon, wenn Sie kündigen und sich beim alten Versicherer wieder als Neukunde anmelden. Sie können bei einer Preiserhöhung und zum Jahreswechsel Ihre alte Versicherung kündigen. Läuft der Vertrag bis zum 31. Dezember, müssen Sie bis zum 30. November kündigen. Ein formloses Kündigungsschreiben an die Versicherung reicht aus.

Hier finden Sie einen KFZ-Versicherungsvergleich ...

 

 

Inhaltsverzeichnis KFZ-Rechner

KFZ-Steuerrechner

 

Kfz-Steuer

 

Firmenwagen Steuerrechner

 

Finanzierung, Kosten, Versicherung, Bewertung und Bußgeld

 

Auf Facebook folgen


Buchhaltungssoftware & online
MS-Buchhalter 2017
Jetzt kostenlos downloaden …


Steuerberatung

Montag - Freitag 9 - 18 Uhr

Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de



StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Vorsorgeaufwendungen, Aufteilung eines einheitlichen Sozialversicherungsbeitrags (Globalbeitrag)
Anpassung der Aufteilungsmaßstäbe für den Veranlagungszeitraum 2018 Zur Ermittlung der steuerlich berücksichtigungsfähigen Vorsorgeaufwendungen hat das BMF im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder bestimmt, dass die vom Steuerpflichtigen geleisteten einheitlichen Sozialversicherungsbeiträge (Globalbeiträge) staatenbezogen wie folgt aufzuteilen sind: Die Tabellen mit d...

Sozialversicherungsrecht: U2-Umlage auch von Mitarbeiter-Entgelten von Rundfunkanstalten
Rundfunkanstalten müssen von Entgelten der Mitarbeiter, die sie als Angestellte melden und für die sie Sozialversicherungsbeiträge entrichten, auch die Umlage für Mutterschaftsaufwendungen entrichten, selbst wenn sie diese Personen arbeitsrechtlich als "freie Mitarbeiter" einstufen. Das hat der 1. Senat des Bundessozialgerichts am 26.09.2017, entschieden (Az. B 1 KR 31/16 R). Der klagende Hessi...

Sozialversicherung: Beitragsbemessungsgrenzen steigen 2018
2016 sind Löhne und Gehälter wieder gestiegen. Deshalb wird 2018 die Beitragsbemessungsgrenze in der Krankenversicherung angepasst. Auch andere Rechengrößen für die Sozialversicherung ändern sich. Das Kabinett hat die Verordnung dazu beschlossen. Die Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung (West) liegt ab 1. Januar 2018 bei 6.500 Euro pro Monat (2017: 6.350 Euro pro Monat...

Zur Kürzung der Beiträge zur Basiskrankenversicherung um Bonuszahlungen der GKV für gesundheitsbewusstes Verhalten
Verfahrensrechtliche Folgerungen aus dem BFH-Urteil vom 1. Juni 2016 - X R 17/15 Nach dem BMF-Schreiben vom 6. Dezember 2016 zur einkommensteuerlichen Behandlung von Bonuszahlungen einer gesetzlichen Krankenversicherung für gesundheitsbewusstes Verhalten (§ 65a SGB V) sind die Grundsätze des BFH-Urteils vom 1. Juni 2016 - X R 17/15 - (BStBl II 2016, S. 989) über den Einzelfall hinaus allgemein ...

Selbstbehalt bei einer Krankenversicherung: Kein Abzug als Sonderausgaben
Selbstbehalt bei einer Krankenversicherung: Kein Abzug als Sonderausgaben Wer mit seiner Krankenkasse einen Selbstbehalt vereinbart, kann zwar Krankenversicherungsbeiträge sparen. Trotzdem ist der Selbstbehalt selbst kein Beitrag. Ein Abzug bei den Sonderausgaben scheidet damit aus. Hintergrund A hatte für sich eine private Krankenversicherung abgeschlossen und einen Selbstbehalt von 1.80...

Suche im Steuerblog:


www.steuerschroeder.de Steuerinformationen vom Steuerberater in Berlin

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren Facebook