Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Steuererklärung


Steuererklärung

Steuererklärung: ELSTER, Frist, Formulare, Rechner & Software.


Definition Steuererklärung: Eine Steuererklärung ist eine Erklärung gegenüber dem Finanzamt, mit der eine Person


 

Arten von Steuererklärungen

Es gibt zwei Arten von Steuererklärungen:

  • Die Steuererklärung dient der Steuerfestsetzung durch das Finanzamt.
  • In der Steuererklärung wird die Steuer ermittelt und beim Finanzamt angemeldet (z.B. Umsatzsteuererklärung).

Der Unterschied besteht darin, dass bei der zweiten Alternative, das Finanzamt die Steuern nicht mehr festsetzen muss. Nur bei einem Guthaben, wird finanzamtsintern eine Zustimmung erforderlich.


Für die Steuererklärung muss in der Regel ein amtlich vorgeschriebenes Steuerformular verwendet werden. Alternativ kann die Steuererklärung elektronisch mit ELSTER gemacht werden. Hierfür gibt es gute und kostenlose Steuersoftware.


 

Es gibt Steuererklärungen die regelmäßig abzugeben sind. Beispiele für regelmäßig abzugebende Steuererklärungen sind:


Es gibt auch Steuererklärungen, die nur bei besonderen Anlässen abzugeben sind, wie z. B. die


Darüber hinaus kann man in jährlich bzw. unterjährig abzugebenden Steuererklärungen unterscheiden, wie z. B. in die monatlich bzw. vierteljährlich abzugebende


Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Lohnsteueranmeldungen sind ebenfalls Steuererklärungen. Diese müssen per ELSTER an das Finanzamt gemeldet werden. Hier finden Sie weitere Informationen zur Umsatzsteuer-Voranmeldung und zu einer kostenlosen Buchhaltungssoftware.


Unterschrift Steuererklärung

Bitte beachten Sie, dass Steuererklärungen eigenhändig zu unterschreiben sind. Das gilt auch, wenn Sie Ihre Steuererklärung elektronisch mit ELSTER an das Finanzamt gesendet haben. Sie müssen also trotzdem die Steuererklärung (bzw. das Datenblatt der ELSTER Steuererklärung) ausdrucken, unterschreiben und an das Finanzamt senden, es sei denn, Sie verfügen über eine elektronische Signatur.


 

Die Steuerberaterkosten für die Erstellung einer Steuererklärung können Sie kostenlos online mit unserem Steuerberaterkosten-Rechner berechnen.


Muss ein Steuerberater die Steuererklärung erstellen?

Die Antwort ist nein, aber es ist anzuraten. Sie können Ihre Steuererklärung auch mit einem Steuerprogramm oder ELSTER erstellen. Ein Steuerberater sollte aber beauftragt werden, wenn Sie mit dem Steuerrecht nicht vertraut sind.


Online Checkliste-Einkommensteuererklärung


Top Definition Steuererklärung



Steuer App

Buchhaltungssoftware für PC & online
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
Jetzt kostenlos downloaden …
Buchhaltung online (kostenlos)



Steuerberater


Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr

Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren



Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Abgabefrist für Steuererklärungen 2017 und Fristverlängerungen
Vorbemerkung §§ 109 und 149 der Abgabenordnung (AO) in der Fassung des Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens (StModernG) vom 18. Juli 2016 (BGBl. I S. 1679) sind zwar am 1. Januar 2017 in Kraft getreten. Die neuen Regelungen sind allerdings erstmals anzuwenden für Besteuerungszeiträume, die nach dem 31. Dezember 2017 beginnen, und Besteuerungszeitpunkte, die nach dem 31...

Deutliche Erleichterung bei der Abgabe der Steuererklärungen für 2017
Die Abgabe der Steuererklärung für das Jahr 2017 wird deutlich einfacher. Finanzminister Reinhold Hilbers machte darauf aufmerksam, dass Papierbelege wie z. B. Spendenquittungen erstmalig nicht mehr mit der Steuererklärung beim Finanzamt eingereicht werden müssen, um Aufwendungen geltend zu machen. Die Belege sind aufzubewahren und nur auf konkrete Anfrage dem Finanzamt nachzureichen. H...

Elektronische Steuererklärung: Komprimierte Steuererklärung ade - Willkommen Freizeichnungsdokument!
Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) erzielte einen Erfolg in Bezug auf die elektronische Steuererklärung. Berater können solche Erklärungen ihrer Mandanten ab dem Veranlagungszeitraum 2017 nur noch im Wege des authentifizierten Verfahrens übermitteln. Neben der komprimierten Steuererklärung sollte ursprünglich gleichfalls der Protokollausdruck für den authentifizierten Übertrag...

Abgabenordnung: Steuererklärung kann auch beim unzuständigen Finanzamt fristwahrend eingereicht werden
Der Einwurf einer Steuererklärung am letzten Tag der Antragsfrist ist selbst dann fristwahrend, wenn er beim unzuständigen Finanzamt erfolgt. Dies hat der 1. Senat des Finanzgerichts Köln in zwei am 16.10.2017 veröffentlichten Urteilen entschieden (1 K 1637/14 und 1 K 1638/14). Die Kläger warfen ihre Steuererklärungen 2009 am 31.12.2013 gegen 20.00 Uhr bei einem unzuständigen Finanzamt e...

Elektronische Steuererklärung
Die komprimierte Steuererklärung - vom Aussterben bedroht? Die elektronische Abgabe von Steuererklärungen ist bereits jetzt in vielen Fällen gängige Praxis. So sind beispielsweise Unternehmensteuererklärungen schon seit 2011 verpflichtend elektronisch einzureichen. Ab Beginn 2018 erwartet die Praxis technische Neuerungen bei den Übermittlungswegen. Mit ELSTER gibt es grundsätzli...


Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin