Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 
Steuerlexikon

Im Steuerlexikon finden Sie über 700 Fachbegriffe aus dem Steuerrecht einfach & verständlich erklärt.


Umsatzsteuer

 

Nettobetrag
+ Umsatzsteuer € bei   % USt.
= Brutto



Steuersatz - USt

§ 12 UStG

1. Umsatzsteuersätze Deutschland

Durch § 12 UStG wird die Höhe der Umsatzsteuer für die steuerpflichtigen Umsätze, die nach dem deutschen Umsatzsteuergesetz steuerbar und nicht steuerfrei sind, bestimmt. Grundsätzlich ist zwischen dem allgemeinen Steuersatz 19 % (bis 31.12.2006 16 %) und dem ermäßigten Steuersatz (7 %) zu unterscheiden. Diese Steuersätze sind auf die Bemessungsgrundlage (vgl. Bemessungsgrundlage - Umsatzsteuer) des jeweiligen Umsatzes anzuwenden.

Hinweis:

Ab dem 01.01.2007 wurde der allgemeine Umsatzsteuersatz durch das Haushaltsbegleitgesetz 2006 von 16 % auf 19 % angehoben (Steueränderungen 2007).

2. Umsatzsteuersätze EU-Mitgliedstaaten

Innerhalb des europäischen Binnenmarktes gibt es bisher keine einheitlichen Steuersätze. In der folgenden Tabelle sind für die jeweiligen Staaten die allgemeinen und ermäßigten Steuersätze aufgeführt (Stand Juli 2011, teilw. Steuersatzänderungen in 2012):

EU-Steuersätze

EU-Staat

Allgemeine
Steuersätze

Ermäßigte
Steuersätze

Belgien

21 %

6 %; 12 %

Bulgarien

20 %

9 %

Dänemark

25 %

-----

Deutschland

19 %

7 %

Estland

20 %

9 %

Finnland

22 %
ab 01.07.2010:
23 %

- 8 %
ab 01.07.2010:
9 %

- 17 %
ab 01.07.2010
18 %

Frankreich

19,6 %

2,1 %; 5,5 %

Griechenland

23 %

6,5 %; 13 %

Irland

21 %
ab 01.01.2012 :
23 %

4,8 %; 13,5 %

Italien

20 %

4 %; 10 %

Lettland

22 %

12 %

Litauen

21 %

5 %; 9 %

Luxemburg

15 %

3 %; 6 %; 12 %

Malta

18 %

5 %

Niederlande

19 %

6 %

Österreich

20 %

10 %; 12 %

Polen

23 %

5 %; 8 %

Portugal

23 %

6 %; 13 %

Rumänien

24 %

9 %; 5 %

Schweden

25 %

6 %; 12 %

Slowakei

20 %

10 %

Slowenien

20 %

8,5 %

Spanien

18 %

4 %; 8 %

Tschechische Republik

20 %

10 %
ab 01.01.2012:
14 %

Ungarn

25 %
ab 01.01.2012:
27 %

18%; 5 %

Vereinigtes Königreich

20,0 %

5 %

Zypern (griechischsprachiger
Teil)

15 %

5 %, 8 %

Steuerberatung




Steuer App


Buchhaltungssoftware für PC & online
MS-Buchhalter
Jetzt kostenlos downloaden …

kostenlosen online Buchhaltung


Steuerberater


Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr


Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren






Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Neues Messverfahren für Kohlendioxid kann Kfz-Steuersätze verändern
Automobilhersteller befürchten durch die Einführung eines neuen Messverfahrens für den Kohlendioxid-Ausstoß bei Kraftwagen Erhöhungen der Kraftfahrzeugsteuer. Die von der Bundesregierung geplante Umstellung des Messverfahrens führe zu einer Erhöhung des Kohlendioxidausstoßes, ohne dass die Fahrzeuge technisch oder in ihrer Effizienz verändert würden, erklärte der Verband der Internationalen Kraftf...

Umsatzsteuer: Ermäßigter Steuersatz für Beratungsleistungen einer Verbraucherzentrale
Mit Urteil vom 15. November 2017 hat der 1. Senat der Klage einer Verbraucherzentrale stattgegeben, mit der diese die Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes auf ihre gegen Entgelt ausgeführten Beratungsleistungen begehrte. Die Verbraucherzentrale hatte als eingetragener, gemeinnütziger Verein zunächst Einkünfte aus einem von ihr unterhaltenen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb gem. § 64 AO ...

Ermäßigter Umsatzsteuersatz für die steuerpflichtigen Einfuhren von Sammlermünzen
Bekanntmachung des Gold- und Silberpreises für das Kalenderjahr 2018 BMF, Schreiben (koordinierter Ländererlass) III C 2 - S-7246 / 14 / 10002 vom 07.12.2017 Auf die steuerpflichtigen Einfuhren von Sammlermünzen aus Edelmetallen ist der ermäßigte Umsatzsteuersatz anzuwenden, wenn die Bemessungsgrundlage für die Umsätze dieser Gegenstände mehr als 250 Prozent des unter Zugrundelegung de...

So viele Steuersätze hat der Weihnachtsbaum
Ein Baum, aber sechs Steuersätze? Richtig! Wie ein Weihnachtsbaum besteuert wird, hängt davon ab, welchen Baum Sie für das Fest kaufen - und bei wem. Dann können 19 Prozent Umsatzsteuer fällig werden - oder gar keine. Wir zeigen, was Verbraucher wissen sollten. Beim Kauf eines Weihnachtsbaums sind nicht nur die Geschmäcker unterschiedlich, sondern auch die Steuersätze. Wer es steuerlich richtig...

Der Grundsatz der Gleichbehandlung steht dem Ausschluss auf elektronischem Weg gelieferter digitaler Bücher, Zeitungen und Zeitschriften von der Anwendung eines ermäßigten Mehrwertsteuersatzes nicht entgegen
Die Mehrwertsteuerrichtlinie ist in dieser Hinsicht gültig. Nach der Mehrwertsteuerrichtlinie können die Mitgliedstaaten auf gedruckte Publikationen wie Bücher, Zeitungen und Zeitschriften einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz anwenden. Für digitale Publikationen gilt hingegen der normale Steuersatz, mit Ausnahme digitaler Bücher, die auf einem physischen Träger wie etwa einer CD-ROM geliefert wer...



Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin