Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 
Steuerlexikon

Im Steuerlexikon finden Sie über 700 Fachbegriffe aus dem Steuerrecht einfach & verständlich erklärt.


Erbschaftsteuerreform - Inkrafttreten und rückwirkende Anwendung

Das Erbschaftsteuerreformgesetz ist am 01.01.2009 in Kraft getreten. Es findet auf Erwerbe Anwendung, für die die Steuer nach dem 31. Dezember 2008 entsteht.

Bis zur Unanfechtbarkeit der Steuerfestsetzung kann der Erwerber beantragen, dass die durch das Erbschaftsteuerreformgesetz geänderten Vorschriften des ErbStG, mit Ausnahme des § 16 ErbStG, und des BewG auf Erwerbe von Todes wegen anzuwenden sind, für die die Steuer nach dem 31. Dezember 2006 und vor dem 01. Januar 2009 entstanden ist (vgl. Artikel 3 des Erbschaftsteuerreformgesetzes).

Hinweis:

Zur Anwendung des Artikels 3 des Erbschaftsteuerreformgesetzes haben die Obersten Finanzbehörden der Länder Gleich lautende Erlasse vom 23.02.2009 herausgegeben.

Für den Fall, dass die Steuer, die auf einen Erwerb von Todes wegen nach dem 31.12.2006 und vor dem 01.01.2009 entstanden ist, vor dem 01.01.2009 festgesetzt worden ist, konnte der Antrag innerhalb von sechs Monaten nach Inkrafttreten des Gesetzes, also spätestens bis zum 30.06.2009, gestellt werden. Die Steuerfestsetzung konnte dann entsprechend geändert werden.

Hinweis:

Das Finanzministerium Schleswig-Holstein hat sich in einem Erlass vom 01.02.2010 - VI 353 - S 3715 - 012 zu Zweifelsfragen im Zusammenhang mit der Anwendung des Artikel 3 ErbStRG vom 24.12.2008 geäußert.

Der Antrag kann vom Erwerber jedoch nicht widerrufen werden, wenn die Steuerfestsetzung nachträglich deshalb geändert wird, weil der Erwerber gegen die Verschonungsvoraussetzungen (§§ 13a, 19a ErbStG) verstoßen hat.

Steuerberatung




Steuer App


Buchhaltungssoftware für PC & online
MS-Buchhalter
Jetzt kostenlos downloaden …

kostenlosen online Buchhaltung


Steuerberater


Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr


Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren






Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

VI R 11/16 – Krankheits- und Beerdigungskosten als außergewöhnliche Belastung – Verfassungsmäßigkeit der zumutbaren Belastung und der rückwirkenden Anwendung von § 64 EStDV i.d.F. des StVereinfG 2011
http://www.steuerschroeder.de/steuer/vi-r-11-16-krankheits-und-beerdigungskosten-als-aussergewoehnliche-belastung-verfassungsmaessigkeit-der-zumutbaren-belastung-und-der-rueckwirkenden-anwendung-von-par-64-estdv-idf-des-stvereinfg-2011/...

BFH zur Anwendung von § 4 Abs. 3 Satz 4 EStG auf den Erwerb einer Rückdeckungsforderung
BFH, Urteil VIII R 9/14 vom 12.12.2017 Leitsatz Ein Rückdeckungsanspruch stellt eine Forderung gegen den Versicherer dar, die zum Umlaufvermögen gehört (Anschluss an die Rechtsprechung des I. Senates des BFH). Die Anschaffung eines Rückdeckungsanspruchs ist regelmäßig keine von § 4 Abs. 3 Satz 4 EStG erfasste Anschaffung von Wertpapieren und vergleichbaren, nicht verbrieften...

Anwendung von BMF-Schreiben - BMF-Schreiben, die bis zum 16. März 2018 ergangen sind
Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt zur Anwendung der bis zum Tage dieses Schreibens ergangenen BMF-Schreiben das Folgende:   Für Steuertatbestände, die nach dem 31. Dezember 2016 verwirklicht werden, sind die bis zum Tage dieses BMF-Schreibens ergangenen BMF-Schreiben anzuwenden, soweit sie in der Positivliste (Anlage 1, ge...

Stellungnahme der Bundessteuerberaterkammer zum Entwurf eines BMF-Schreibens zur gesetzlichenNeuregelung des § 146b AO durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22. Dezember 2016; Anwendungserlass zu § 146b AO (Kassen-Nachschau)
Allgemeines Die Kassen-Nachschau wird in der Regel bei Betrieben mit hohem Bargeldaufkommen während der Geschäftszeiten in den Geschäftsräumen stattfinden. Daher wird sie in der Regel nicht von der Öffentlichkeit unbemerkt bleiben. Damit eine negative Außenwirkung unterbleibt, sollte sie behutsam vorgenommen werden. Diese Grundintention ist dem vorliegenden Entwurf nicht zu entnehmen. Im Hin...

Jobcenter Grundsicherung: Rückwirkende Gewährung von Kosten der Unterkunft ausgeschlossen
Mit ihrer Klage begehrte die Klägerin die Überprüfung eines bestandskräftigen Bescheides aus dem Jahr 2008, mit dem Ziel für Januar 2009 höhere Kosten der Unterkunft zu erhalten. Diesen Antrag hatte das beklagte Jobcenter zuvor abgelehnt und darauf hingewiesen, dass eine Rücknahme und Nachzahlung nur für einen Zeitraum von einem Jahr erfolgen könne. Dabei sei der Zeitpunkt der Rücknahme vom Be...



Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin