Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Park and Ride

§ 9 EStG

Ein Arbeitnehmer kann für die Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte bis 2011 die höheren Aufwendungen für die an einzelnen Tagen benutzten öffentlichen Verkehrsmittel auch dann in voller Höhe als Werbungskosten abziehen, wenn er für die übrigen Arbeitstage die Entfernungspauschale geltend macht (BFH, 11.05.2005 - VI R 40/04, BStBl. II 2005, 712).

Beispiel:

Ein Arbeitnehmer benutzt von Januar bis September (an 165 Tagen) für die Fahrt zur 90 km entfernten Arbeitsstätte und zurück den eigenen Pkw. Dann verlegt er seinen Wohnsitz. Von der neuen Wohnung aus gelangt er ab Oktober (an 55 Arbeitstagen) zur nunmehr nur noch 5 km entfernten regelmäßigen Arbeitsstätte mit dem öffentlichen Bus (Kosten 3 x 70 EUR = 210 EUR).

Lösung:

Januar bis September: Entfernungspauschale 165 x 90 km x 0,30 EUR = 4.455 EUR

Oktober bis Dezember:
a) Entfernungspauschale: 55 x 5 km x 0,30 EUR = 83 EUR
b) Tatsächliche Kosten = 210 EUR

Entfernungspauschale insgesamt = 4.665 EUR

Neben den die Entfernungspauschale für die mit öffentlichen Verkehrsmitteln absolvierte Teilstrecke übersteigenden tatsächlichen Kosten für öffentliche Verkehrsmittel kann zusätzlich auch die Entfernungspauschale angesetzt werden: D.h. innerhalb eines Tages kann für einen Teil die Entfernungspauschale angesetzt werden, für den anderen Teil die tatsächlichen Kosten (z.B. Monatskarte Bus, Bahn). Die Rechtsprechung ist hier insoweit erweitert worden, als dass die Günstigerprüfung auch für Teilstrecken gilt (BFH, 26.03.2009 - VI R 25/08).

Beispiel:

Die Entfernung zur Arbeit beträgt 28 km. Arbeitnehmer fährt täglich zunächst 25 km mit dem Pkw zu einem Park and Ride-Parkplatz und von dort mit dem örtlichen Nahverkehr weiter zur Arbeitsstätte. Die Monatskarte kostet 44 EUR.

Lösung 1: 230 Tage x 28 km x 0,30 EUR (Entfernungspauschale) = 1.932 EUR

Lösung 2: 230 Tage x 25 km x 0,30 EUR (Entfernungspauschale) = 1.725 EUR
+ 12 x 44 EUR (tatsächliche Kosten) 528 EUR
Summe 2.253 EUR

Lösung: Es können 2.253 EUR berücksichtigt werden (vgl .a. BMF, 31.08.2009 - IV C 5 - S 2351/09/10002).

Ab 2012 lässt der Gesetzgeber nur noch eine Jahresvergleichsberechnung zu. In dem obigen Park and Ride-Beispiel werden daher für 2012 nur 1.932 EUR als Entfernungspauschale berücksichtigt, da dieser Wert mit dem Jahreswert der tatsächlichen Kosten (= 528 EUR) verglichen wird (BMF, 03.01.2013 - IV C 5 - S 2351/09/10002).



Steuerrechner

10000 60000 120000
z.v. Einkommen 40000,- Euro

Weitere Steuerrechner:

Buchhaltungssoftware für PC
MS-Buchhalter
Jetzt kostenlos downloaden …

zur kostenlosen online Buchhaltung

So erreichen Sie uns


Steuerberater Berlin
Schmiljanstr. 7
12161 Berlin
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de

Unsere Bürozeiten

Montag:10 - 18 Uhr
Dienstag:10 - 18 Uhr
Mittwoch:10 - 16 Uhr
Donnerstag:10 - 18 Uhr
Freitag:10 - 17 Uhr
sonst nach Vereinbarung

 

StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev



steuerschroeder

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren Facebook