Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 
Steuerlexikon

Im Steuerlexikon finden Sie über 700 Fachbegriffe aus dem Steuerrecht einfach & verständlich erklärt.


Unternehmer - ABC

§ 2 UStG

Die folgende Übersicht soll einen Überblick über die wichtigsten Einzelfälle geben, in denen Zweifel an der Unternehmereigenschaft bestehen können.

Art der Tätigkeit Unternehmer Hinweise
Abgeordnete Nein
Ärzte Regelmäßig ja, Ausnahme angestellte Ärzte im Krankenhaus ohne Liquidationsberechtigung bei Liquidationsberechtigung Unternehmer
Aufsichtsratsmitglieder Ja, auch die Arbeitnehmervertreter
Automatenaufsteller Ja, auch für die Automaten in Gaststätten
Berufskraftfahrer Regelmäßig nein, außer mit eigenem Fahrzeug
Erben Ja, bei Übernahme der Tätigkeit siehe auch OFD Frankfurt, 22.10.1996, DStR 1997, 71
Gepäckträger auf Bahnhöfen Ja
Geschäftsführer Nein
Gesellschafter Ja, wenn er seiner Gesellschaft Gegenstände gegen Entgelt überlässt
Handelsvertreter Ja/Nein je nach Ausgestaltung der Vereinbarungen
Hausgehilfin Nein
Hausmeister Nein
Jahreswagenverkäufer Ja, bei einem Auto pro Jahr lt. Finanzverwaltung kein Unternehmer
Künstler Ja/Nein abhängig von der Einbindung in den Betrieb
Liebhaberei Ja wenn Einnahmen erzielt werden
Lotsen Ja
Notare Ja
Parteien Ja siehe BMF, 01.03.1991 - IV A 2, S 7104
Professoren Nein Nebenberufliche Lehrbeauftragte sind Unternehmer
Rechtsanwalt Ja bei Eintritt in eine Sozietät endet die Unternehmereigenschaft
Sachverständige Ja
Sammler Ja bei nachhaltigem Verkauf von Sammlungsstücken
Sparer Nein bei Verwaltung von eigenem Vermögen
Sportler Nein Ausnahme: Einzelsportler wie Tennisspieler oder Boxer
Testamentsvollstrecker Ja, wenn als Treuhänder eines Handelsgeschäftes Ansonsten sind die hinter dem Testamentsvollstrecker stehenden Erben Unternehmer
Übungsleiter Ja wenn nicht Angestellter
Vermieter Ja
Vorstände von Gesellschaften Nein
Werbegemeinschaften Ja wenn Leistungen gegenüber Mitgliedern oder Dritten erbracht werden

Steuerberatung




Steuer App


Buchhaltungssoftware für PC & online
MS-Buchhalter
Jetzt kostenlos downloaden …

kostenlosen online Buchhaltung


Steuerberater


Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr


Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren






Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Investitionsabzugsbetrag bei Investition in das Sonderbetriebsvermögen einer Mitunternehmerschaft
Investitionsabzugsbetrag bei Investition in das Sonderbetriebsvermögen einer Mitunternehmerschaft   Eine begünstigte Investition im Rahmen des Investitionsabzugsbetrags kann auch dann vorliegen, wenn dieser bei einer Personengesellschaft vom Gesamthandsgewinn abgezogen und die geplante Investition von einem ihrer Gesellschafter vorgenommen wurde.   Hintergrund Die Eheleute A und B b...

Geldwäsche-Bekämpfung: Offenlegung der wahren Eigentümer von Unternehmen
Feststellung der tatsächlichen Eigentümer der in der EU tätigen Unternehmen Parlament unterstützt schärfere Kontrollen bei Kryptowährungen Verbesserter Schutz von Informanten („Whistleblower") Jeder Bürger hat künftig Zugriff auf Daten über die wirtschaftlichen Eigentümer von in der EU tätigen Unternehmen und kann so die wahren Hintermänner hinter Briefkastenfirmen ausmachen. ...

Mindestlohn: Zollbehörde darf prüfen, ob international tätige Logistikunternehmen ohne Sitz in Deutschland das Mindestlohngesetz beachten
Das Finanzgericht Baden-Württemberg führte im Verfahren zur Erlangung vorläufigen Rechtsschutzes mit Beschluss vom 28. Juli 2017 (Az. 11 V 2865/16) aus, die Zollverwaltung sei berechtigt, eine Prüfung zur Kontrolle des Mindestlohngesetzes (MiLoG) anzuordnen. § 2 des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes (SchwarzArbG) liste die Prüfungsaufgaben der Zollverwaltung auf und setze die Möglichkeit voraus...

Finanzinvestoren kauften 2016 mehr als 200 Unternehmen in Deutschland - Mehrheit der finanzierenden Fonds in "Steueroasen"
Finanzinvestoren, die Unternehmen kaufen und mit Gewinn weiterveräußern, sind in Deutschland weiterhin sehr aktiv: 2016 haben Private-Equity-Gesellschaften (PE) 212 und damit drei Prozent mehr Unternehmen übernommen als im Vorjahr. Das war das höchste Volumen seit dem Rekordjahr 2007 – unmittelbar vor der Finanz- und Wirtschaftskrise. Die Zahl der betroffenen Beschäftigten war mit 106.000 gena...

Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen Gewerbesteuerpflicht für Gewinne aus Veräußerung von Anteilen an einer Mitunternehmerschaft
Die Einführung der Gewerbesteuerpflicht für Gewinne aus der Veräußerung von Anteilen an einer Mitunternehmerschaft durch § 7 Satz 2 Nr. 2 GewStG im Juli 2002 verstößt nicht gegen Art. 3 Abs. 1 GG. Dass die Personengesellschaft als Mitunternehmerschaft dabei die Gewerbesteuer schuldet, obwohl der Gewinn aus der Veräußerung des Mitunternehmeranteils beim veräußernden Gesellschafter verbleibt, verl...



Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin