Arbeitnehmersparzulage

Arbeitnehmersparzulage Rechner

Die Arbeitnehmersparzulage (ANSpZ) ist ein Zuschuss des Staates für vermögenswirksame Leistungen zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer.


Vermögenswirksame Leistungen (VL)

Geldleistungen, die der Arbeitgeber für den Arbeitnehmer anlegt, werden als vermögenswirksame Leistungen bezeichnet. Diese Sparform wird vom Fiskus durch die sogenannte Arbeitnehmersparzulage subventioniert. Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf die Zulage, wenn ihr zu versteuerndes Einkommen

  • 17.900 € bei Alleinstehenden bzw.
  • 35.800 € bei Zusammenveranlagung

nicht überschreitet und sie vermögenswirksame Leistungen für wohnwirtschaftliche Zwecke ansparen (z.B. in einem Bausparvertrag, siehe auch Bausparrechner). Für andere Anlageformen liegt die Einkommensgrenze bei 20.000 € (Alleinstehende) bzw. 40.000 € (Ehegatten/Lebenspartner).

Die Mittel zur Ansparung kann der Arbeitgeber laut Vereinbarung oder Tarifvertrag zusätzlich zum normalen Gehalt extra zahlen. Alternativ kann der Arbeitnehmer den Betrag vom eigenen Lohn abzweigen.

Es gelten folgende Förderhöchstwerte:

Vertragsart

Beteiligungssparen

Bausparen

max. begünstigte Sparrate pro Jahr

400 € (Ledige)

800 € (Verheiratete)

470 € (Ledige)

940 € (Verheiratete)

Zulagensatz

20 %

9 %

max. Zulage pro Jahr somit

80 € (Ledige)

160 € (Verheiratete)

43 € (Ledige)

86 € (Verheiratete)


Berechnen Sie jetzt die Arbeitnehmersparzulage mit meinem Rechner:

Rechner Arbeitnehmersparzulage


Euro
zu versteuerndes Jahreseinkommen
Verheiratet
Sparleistung in Bausparvertrag im Jahr
und / oder
Sparleistung in Produktivvermögen im Jahr
z. B. Beteiligungen an Aktienfonds, Aktien und Mitarbeiterbeteiligungen)


Hinweis: Die „Anlage VL“ in Papierform für den Antrag auf Arbeitnehmersparzulage gibt es nicht mehr. Dafür wurde eine elektronische Vermögensbildungsbescheinigung eingeführt (§ 13 Abs. 1 des 5. VermBG). Das das Verfahren der elektronischen Vermögensbildungsbescheinigung ist erstmals anzuwenden ist für vermögenswirksame Leistungen, die ab dem 1.1.2017 angelegt werden. Deshalb seien die Daten bis zum 28.2.2018 elektronisch an die Finanzverwaltung zu übermitteln (siehe BMF-Schreiben vom 16.12.2016, BStBl. 2016 I S. 1435).


Ihr Browser kann die PDF Datei leider nicht darstellen: Jetzt hier downloaden.



Mehr zur Arbeitnehmersparzulage im Steuerlexikon ...

 

 

Das könnte Sie aus dem Bereich 'Lohn + Bezüge' auch interessieren:


zurück zu Steuerrechner

to Top Steuerrechner

Rechtsgrundlagen zum Thema: Sparzulage

GewStR 31.1;
AEAO 1; 155; 169; 234; 235; 361;
EStH 2;

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:




Steuerberater

Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater
Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro:
Mo. - Do. 9 - 18 Uhr | Fr. 9 - 16 Uhr


Steuererklärung schnell & einfach
online mit Steuerberater-Chat!

Buchhaltungssoftware für PC
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
oder Buchhaltung Online (kostenlos)
Weitere Infos …




Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin