Die wahrscheinlich umfangreichste Steuerberaterseite in Deutschland


Sozialversicherungspflicht geringfügige Beschäftigungsverhältnissen (Minijobs)

Ermitteln Sie die Versicherungspflicht von Minijobbern


Sozialversicherungspflicht geringfügige Beschäftigungsverhältnissen (Minijobs)

Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse Versicherungspflicht in der Rentenversicherung

Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse, auch Minijobs genannt, sind Arbeitsverhältnisse mit einem monatlichen Arbeitsentgelt von bis zu 520 Euro. Solche Beschäftigungsverhältnisse können sozialversicherungsfrei sein, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Wenn der Arbeitnehmer nur einen geringfügigen Beschäftigungsverhältnis hat, ist er in der Regel von der Renten-, Arbeitslosen-, und Krankenversicherung befreit. Die Beiträge zur Rentenversicherung können auf Antrag des Arbeitnehmers jedoch auch gezahlt werden, um sich Rentenansprüche zu sichern.

Für den Arbeitgeber fallen in der Regel nur geringe Pauschalbeiträge zur Renten-, Arbeitslosen-, und Krankenversicherung an. Diese müssen vom Arbeitgeber alleine getragen werden und können nicht auf den Arbeitnehmer umgelegt werden.

Aushilfsjobs: Günstige Beschäftigungen mit Mini- und Kurzfristjobs. Für Aushilfsbeschäftigungen gibt es Vergünstigungen bei Steuern und Sozialabgaben. Dieses Video zeigt, welche es sind und wie Sie sie nutzen.


Es ist zu beachten, dass bei mehreren geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen eines Arbeitnehmers die Verdienste addiert werden und es dadurch zur Versicherungspflicht kommen kann.

Minijobber sind versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung. Hierdurch erwerben sie einen Anspruch auf das volle Leistungspaket der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Versicherungspflicht wirkt sich im Regelfall rentensteigernd und - je nach Einzelfall - auch anspruchsbegründend bzw. -erhaltend aus.

Berechnen Sie schnell & einfach die Sozialversicherungspflicht von Minijobs.

Versicherungspflicht geringfügige Beschäftigung ab Oktober 2022

  • Beträgt das Entgelt bis zu 520 Euro ?





Insgesamt gibt es einige Einschränkungen für geringfügige Beschäftigungsverhältnisse, z.B. dürfen sie nicht während eines Anspruchs auf Arbeitslosengeld I ausgeübt werden. Es ist daher empfehlenswert, sich im Einzelfall von einem Steuerberater beraten zu lassen.

Tipp: Steuerleitfäden, Erstberatungsbriefe und Verträge erhalten Sie bei meiner online Steuerberatung



Versicherungspflicht in der Rentenversicherung bei Minijobs

Minijob – Midijob: Bausteine für die Rente

Welche Beiträge der Arbeitgeber übernimmt. Wie eigene Beiträge die volle Leistung sichern. Welche Verdienst- und Zeitgrenzen gelten.

Ihr Minijob oder Midijob bringt Vorteile für die Rente: Fast sieben Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Minijobs – zum Beispiel als Verkäuferin, Kellner oder Reinigungskraft, aber auch als Hilfe in einem Privathaushalt. Sie gehen einer „geringfügigen Beschäf tigung“ (bis 520 Euro) nach. Diese Beschäftigungen sind mit Ausnahme der Rentenversicherung sozialversicherungsfrei. In der Rentenversicherung unterliegen Sie in einem 520 Euro Minijob der Versicherungspflicht, wobei überwiegend Ihr Arbeitgeber die Beiträge zahlt. Von der Versicherungspflicht können Sie sich befreien lassen (s.u.).


Tipp: Steuerleitfäden, Erstberatungsbriefe und Verträge erhalten Sie bei meiner online Steuerberatung


Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht bei einer geringfügig entlohnten Beschäftigung nach § 6 Absatz 1b Sozialgesetzbuch – Sechstes Buch – (SGB VI)

Minijobber, die nicht der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung unterliegen wollen, können sich von dieser befreien lassen. Die Befreiung von der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung kann jederzeit - auch während des laufenden Beschäftigungsverhältnisses - schriftlich beim Arbeitgeber beantragt werden.


Rentenversicherungspflicht von Rentnern mit einem 520 -Euro-Minijob

Rentenversicherungspflicht von Rentnern mit einem 520 -Euro-Minijob

Haben Sie als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber bei einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis keine pauschalen Rentenversicherungsbeiträge zu entrichten (z. B. durch die Zusammenrechnung zweier Minijobs wird die 520 -Euro-Grenze überschritten), können Sie die Lohnsteuer mit einem Pauschsteuersatz von 20 % des Arbeitsentgeltes zuzüglich Solidaritätszuschlag i.H.v. 5,5 % und Kirchensteuer i.H.v. 5 % bzw. 9 % der pauschalen Lohnsteuer erheben. Diese ist an das Betriebsfinanzamt zu richten.


Tipp: Als zentrale Servicestelle für alle Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber und Minijobber ist die Minijob-Zentrale bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See.


Noch mehr hilfreiche Steuerrechner


Mehr infos zum Minijob finden Sie hier ... und im Steuerlexikon:


Rechtsgrundlagen zum Thema: geringfügige Beschäftigung

EStG 
EStG § 35a Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen

LStR 
R 40a.2 LStR Geringfügig entlohnte Beschäftigte

EStH 32.4 32.10


Alle Informationen und Angaben haben wir nach bestem Wissen zusammengestellt. Sie erfolgen jedoch ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität. Diese Informationen können daher eine individuelle Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.


Die wahrscheinlich umfangreichste Steuerberaterseite in Deutschland


Steuerberater Berlin

Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater
Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)

Termine nach Vereinbarung.
Anfragen bitte nur per E-Mail:
Steuerberater@steuerschroeder.de

Ich bin für Sie da, wenn es um Ihre Steuern geht.


Steuer-Newsletter Steuer-Newsletter
Gratis Steuertipps direkt in Ihr Postfach






Steuerberatung online

Nutzen Sie jetzt meine online Steuerberatung:



Empfehlungen:





Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin


KI-Bot!

Willkommen beim Steuerbot!

Hier erhalten Sie sofort Antworten auf Ihre Steuerfragen – und das völlig kostenlos! Unser Steuerbot ist darauf programmiert, Ihnen nicht nur Antworten zu geben, sondern auch direkt auf die relevanten Steuerinformationen und Quellen zu verlinken.

Wie es funktioniert:

Einfach Ihre Frage in das untenstehende Feld eingeben und absenden. Der Steuerbot analysiert Ihre Anfrage und liefert Ihnen eine Antwort, die auf aktuellem Wissen und Daten basiert.

Probieren Sie es jetzt aus und stellen Sie Ihre erste Frage!