Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 
Gründer-Lexikon

Steuertipp:

Existenzgründung

Standortwahl

1. Einführung

Die Wahl des richtigen Unternehmensstandortes stellt für die meisten Existenzgründer einen zentralen Punkt bei der Unternehmensgründung dar. Grundstückspreise oder Gewerbemieten nehmen eine nicht unerhebliche Rolle bei der Frage des geeigneten Standortes ein (Marketingkonzept).

Zahlreiche Einflussfaktoren erschweren die Entscheidung einer Wahl bezüglich des geeigneten Standortes. Die nachfolgende Checkliste soll Ihnen Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung eines geeigneten Standortes geben. Stellen Sie zunächst die für Ihren Betrieb relevanten Einflussfaktoren zusammen.

Es empfiehlt sich, folgende Untergliederung vorzunehmen:

  • marktbezogene,

  • betriebswirtschaftliche und

  • rechtliche Standortfragen.

Anschließend bewerten Sie die Einflussfaktoren ihrer Wichtigkeit nach mit Ziffern zwischen 1 und 10. Dabei steht die Gewichtungszahl 10 für besonders wichtig und 1 für unwichtig. Nach der Gewichtung der Einflussfaktoren müssen Sie die verschiedenen infrage kommenden Standorte 1 bis x mit den gewichteten Einflussfaktoren bewerten. Dabei steht die Bewertungszahl 5 für sehr gut, 4 für gut, 3 für mittel, 2 für schlecht und 1 für sehr schlecht. Die Ergebnisse für jeden Standort ergeben sich, indem Sie die Gewichtung je Einflussfaktor mit den jeweils vergebenen Bewertungspunkten je Standort multiplizieren und standortbezogen addieren. Der Standort, der die höchste Punktzahl erreicht hat, entspricht am ehesten Ihren Anforderungen.

Bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie ist es ratsam, einen Immobilienmakler zu beauftragen (siehe auch Beauftragung eines Maklers).

2. Marktbezogene Faktoren

Im Rahmen der Prüfung der marktbezogenen Faktoren müssen die infrage kommenden Immobilien auf die mit der Zielgruppe übereinstimmende Lage, die Kundennähe sowie die Marktsituation (Mitbewerber usw.) hin überprüft werden.

3. Betriebswirtschaftliche Faktoren

Die Standortkosten (Höhe der Miete, Kosten eines Umbaus usw.) müssen einer betriebswirtschaftlichen Prüfung unterzogen werden, d.h. stehen Kosten und Nutzen in einer angemessenen Relation zueinander?

4. Rechtliche Faktoren

U.a. sind folgende Faktoren in die Entscheidung miteinzubeziehen:

  • Dauer des Mietvertrages

  • baurechtliche Beschränkungen bzw. sonstige behördliche Auflagen

  • Möglichkeit zur Erweiterung des Betriebes

Steuerberatung



Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Montag - Freitag 9 - 18 Uhr


Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren



StBK/B



Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.


Datev



Steuer App
SteuerApp bei Google Play QR-Code SteuerApp bei Google Play Steuer-App bei iTunes QR-Code SteuerApp bei iTunes


Buchhaltungssoftware & online
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
Jetzt kostenlos downloaden …


Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin