Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Elsterformular kostenloser Download

Elsterformular Download

Kostenloser Download Elsterformular


 

Das Elsterformular ist ein kostenloses Steuerprogramm des Finanzamtes, mit dem Sie Ihre Einkommensteuererklärung erstellen und per ELSTER abgeben können. Es ersetzt sicherlich kein professionelles Einkommensteuerprogramm (Hier finden Sie einen Vergleich von professionellen Einkommensteuerprogrammen). Aber - wie der Name es schon sagt - es ersetzt die Papier Steuerformulare und ist so eine Hilfe bei der Erstellung und Abgabe der Steuererklärung. Elsterformular gibt es als kostenlosen Download als auch auf CD.


 


 


Sie können Ihre Steuererklärung per ELSTER auch ohne das Ausdrucken des Formulars an das Finanzamt übermitteln, wenn Sie sich beim Internet-Portal Elsterformular online registrieren. Sie erhalten dann einen elektronischen Schlüssel (Zertifikat), mit dem Sie dann Ihre Steuererklärung elektronisch signieren können.



 

Hinweis: Sie können nicht nur Ihre Einkommensteuererklärung per Elsterformular abgeben, sondern auch andere Steuererklärungen. Für die Umsatzsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteueranmeldung ist die elektronische Steuererklärung per ELSTER bereits seit 2006 Pflicht.


Jetzt kostenlos Steuerertattung berechnen ...

Erhalten Sie eine Steuerrückzahlung und lohnt sich eine Steuererklärung?

Jetzt Steuererstattung & Kosten schnell und einfach berechnen ...


Sind Sie verheiratet?
Steuerpflichtige(r)   Ehepartner(in)
Jahresbruttolohn
Fahrtkosten: Einfache Entfernung Wohnung - Arbeitsstätte
Häusliches Arbeitszimmer
Doppelte Haushaltsführung
sonstige Werbungskosten
(Fortbildung, Arbeitsmittel etc.)
Kinder
Kinderbetreuungskosten
Haushaltsnahe Dienstleistungen
Spenden
Außergewöhnliche Belastungen
Kirchensteuer
1) Notwendige Mehraufwendungen, die einem Arbeitnehmer wegen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung entstehen.
2) Eine doppelte Haushaltsführung liegt nur vor, wenn der Arbeitnehmer außerhalb des Ortes seiner ersten Tätigkeitsstätte einen eigenen Hausstand unterhält und auch am Ort der ersten Tätigkeitsstätte wohnt.
3) Das Vorliegen eines eigenen Hausstandes setzt das Innehaben einer Wohnung sowie eine finanzielle Beteiligung an den Kosten der Lebensführung voraus.
4) Als Unterkunftskosten für eine doppelte Haushaltsführung können im Inland die tatsächlichen Aufwendungen für die Nutzung der Unterkunft angesetzt werden, höchstens 1.000 Euro im Monat.
5) Aufwendungen für die Wege vom Ort der ersten Tätigkeitsstätte zum Ort des eigenen Hausstandes und zurück (Familienheimfahrt) können jeweils nur für eine Familienheimfahrt wöchentlich abgezogen werden.
6) Zur Abgeltung der Aufwendungen für eine Familienheimfahrt ist eine Entfernungspauschale von 0,30 Euro für jeden vollen Kilometer der Entfernung zwischen dem Ort des eigenen Hausstandes und dem Ort der ersten Tätigkeitsstätte anzusetzen.
7) Nummer 4 Satz 3 bis 5 ist entsprechend anzuwenden.
8) Aufwendungen für Familienheimfahrten mit einem dem Steuerpflichtigen im Rahmen einer Einkunftsart überlassenen Kraftfahrzeug werden nicht berücksichtigt.


Hilfe beim Elsterformular

Sie können Rat und Hilfe für das Elsterformular vom virtuellen Assistenten Elias erhalten (www.elsterformular.de). Steuerberatung erhalten Sie nur bei einem Steuerberater. Selbstverständlich erhalten Sie beim Finanzamt auch weiterhin die Steuerformulare für Ihre Steuererklärung.



Online Checkliste-Einkommensteuererklärung

Top Elsterformular-Download



Buchhaltungssoftware & online
MS-Buchhalter 2017
Jetzt kostenlos downloaden …


Steuerberatung

Montag - Freitag 9 - 18 Uhr

Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de



StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Aktuelle Fragen zum ElsterFormular und ElsterOnline-Portal
ElsterFormular: Derzeit und auch in Zukunft keine Linux und MacOS-Version geplant Bei der Entwicklung der ELSTER-Programme spielen überwiegend verwaltungsökonomische Gesichtspunkte, insbesondere die Berücksichtigung des Grundsatzes der wirtschaftlichen und zielgerichteten Verwendung von Steuermitteln, eine erhebliche Rolle. Deshalb musste sich die Steuerverwaltung primär auf die zahlenmäßig ...

Suche im Steuerblog:


www.steuerschroeder.de Steuerinformationen vom Steuerberater in Berlin

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren Facebook