Preisuntergrenze

Preisuntergrenze Erklärung + Berechnung

Preisuntergrenze (kurzfristige & langfristige) berechnen


Definition Preisuntergrenze: Die kurzfristige Preisuntergrenze ist der Preis, der die variablen Stückkosten abdeckt. Die fixen Kosten werden nicht gedeckt und es ergibt sich damit ein Betriebsverlust.

Preisuntergrenze / Angebotspreis


Materialkosten Euro variable Materialnebenkosten Euro
Fertigungslöhne Euro variable Fertigungsgemeinkosten Euro
Sondereinzelkosten Euro
variable Vertriebskosten Euro variable Verwaltungskosten Euro
Gewinnzuschlag %
Skonto %
Rabatt/Nachlass %

Mehrwertsteuer %

Was bedeutet kurzfristige Preisuntergrenze und was ist eine langfristige Preisuntergrenze? Siehe hierzu Preispolitik und Rabattrechner.

 

 

Das könnte Sie aus dem Bereich 'Betriebswirtschaft (Abzinsung, Preis, Rabatt, Skonto, Währung, Zinsen etc.)' auch interessieren:


zurück zu Steuerrechner

to Top Steuerrechner

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:


BFH Urteile zu diesem Thema und weiteres:




Steuerberater

Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater
Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr

Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren


Steuerberaterkammer Berlin



Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.


Datev



Buchhaltungssoftware für PC & online
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
Buchhaltung Online (kostenlos)
Jetzt kostenlos downloaden …





Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin