Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Doppelten Erbschafts bzw. Schenkungssteuer-Freibetrag nutzen

Eine Schenkung bietet sich vor allem dann an, wenn das Vermögen des Erblassers den Freibetrag im Erbfall überschreiten würde und dadurch Erbschaftssteuer fällig werden würde. Wer dem Finanzamt keine Erbschaftssteuer überlassen möchte, ist deshalb mit einer Schenkung gut beraten. Verfügen beide Elternteile über ein Vermögen, bietet es sich auch an, dass beide die Freigrenze nutzen. Denn in diesem Fall kann der Beschenkte die doppelte Summe als Freibetrag geltend machen. Kettenschenkungen, also Schenkungen, die darauf abzielen, dass das Kind die doppelte Freibetragsgrenze nutzen kann, sind nicht möglich. Dies wäre der Fall, wenn ein Ehepartner dem anderen diese Summe schenken würde, damit er wiederum das Geld dem Kind schenken kann. Diese Methode schließt das Erbschaftssteuergesetz leider aus und das Kind kann so keinen doppelten Freibetrag in Anspruch nehmen. Eine Möglichkeit der Schenkung ist auch die sogenannte mittelbare Schenkung. Mit dieser Schenkung wird z. B. die Bedingung verknüpft, ein bestimmtes Grundstück mit diesem Geldgeschenk zu erwerben. Die Schenkungssteuer wird anschließend berechnet, und zwar anhand des Steuerwertes des Grundstückes. Dieser Wert liegt damit unter dem tatsächlichen Verkehrswert. Wenn eine Lebensversicherung noch zu Lebzeiten verschenkt wird und diese dafür vor dem Ablauf gekündigt wurde, wird anhand des Rückkaufswertes, der zum Zeitpunkt der Schenkung galt, die Steuer bemessen. Auch hier ist also Vorsicht geboten, da es so zu unverhofften Minderungen der Lebensversicherung kommen kann. Hier bietet sich eventuell ebenfalls eine Teilschenkung an.

 

 

Weiter Erbschaftssteuer

Weiter Schenkungssteuer



 

Steuerrechner

10000 60000 120000
z.v. Einkommen 40000,- Euro


Kontakt:


Steuerberater Berlin
Schmiljanstr. 7
12161 Berlin
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de

 

Hinweis: Zur Zeit können wir neue Mandanten nur ins Ausnahmefällen annehmen.

 

Öffnungszeiten Steuerbüro:

Montag:10 - 18 Uhr
Dienstag:10 - 16 Uhr
Mittwoch:10 - 15 Uhr
Donnerstag:10 - 16 Uhr
Freitag:10 - 16 Uhr
+ nach Vereinbarung

 

StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev Steuerberater

 

 

www.steuerschroeder.de Steuerinformationen vom Steuerberater in Berlin

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren