Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Inflation in Deutschland berechnen


Inflation

Wie hoch ist die Inflation in Deutschland? Jetzt online berechnen ...


Definition Inflation: Inflation ist kein feststehender Begriff, er bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch einen über mehrere Perioden anhaltenden Anstieg des Preisniveaus. Man spricht von „Inflation“, wenn die Preise für Waren und Dienstleistungen allgemein steigen und nicht nur die Preise einzelner Produkte. Ist dies der Fall, so kann man für einen Euro weniger kaufen oder anders ausgedrückt: Ein Euro ist dann weniger wert als zuvor. Die Inflation kann unter anderem anhand des Verbraucherpreisindex für Deutschland gemessen werden, den das Statistische Bundesamt jeden Monat berechnet und veröffentlicht. Die prozentuale Veränderung des Verbraucherpreisindex gegenüber dem Vorjahreszeitraum wird oft als Inflationsrate bezeichnet. Sie ist ein Maßstab dafür, wie sich innerhalb eines Jahres die Preise für private Verbrauchsausgaben in Deutschland im Durchschnitt verändern. Synonym verwendet werden die Begriffe "Teuerung" beziehungsweise "Teuerungsrate".


 

Inflationsrechner mit Inflationsfaktor

Betrag (heutiger Wert):

Restlaufzeit
Jahre:
Monate:

Inflationsrate: %
Wert (Heutiger Betrag)50000Euro
Restlaufzeit5Jahre
Inflationsrate0%
Zukünftiger Wert:4.648,05Euro
Kaufkraftverlust:351,95Euro
Inflationsfaktor:0,92961


 

Wie der Verbraucherpreisindex entsteht, wie er mit der Inflationsrate zusammenhängt und was es mit Warenkorb auf sich hat, erklärt der Video auf YouTube.


Wie kann ich aus zwei Indexständen eine Veränderungs­rate berechnen?

Die allgemeine Formel zur Berechnung einer prozentualen Veränderungsrate aus zwei Indexständen beruht auf einem Dreisatz:
Veränderung in Prozent = neuer Indexstand / alter Indexstand * 100 – 100
Diese Formel kann sowohl beim Vergleich beliebiger Jahresdurch­schnittswerte als auch beim Vergleich beliebiger Berichtsmonate verwendet werden. In der Verbraucherpreis-statistik werden üblicherweise Veränderungsraten für das Vorjahr sowie den Vormonat und den Vorjahres­monat berechnet. Diese Veränderungsraten finden Sie genauso wie die Indizes im Tabellenteil der Themenseite der Verbraucherpreise.
Beispiel: Auf der Basis 2010 = 100 erreichte der Verbraucherpreisindex im März 2008 einen Indexstand von 98,3, im November 2013 betrug dieser 106,1. Die Veränderungsrate zwischen März 2008 und November 2013 berechnet sich folgendermaßen:
Veränderung in Prozent = 106,1 / 98,3 * 100 - 100 = 7,9 %
Alternativ können Sie die Veränderungsrate des Verbraucherpreisindex für Ihren gewünschten Zeitraum mit unserer Rechenhilfe berechnen.





 

Verbraucherpreisindex für Deutschland

Hier finden Sie die aktuelle Inflationsrate in der Tabelle Verbraucherpreisindex für Deutschland 2010=100.

Jahre 1958 bis 1990

1958
24,9

1959
25,0

1960
25,3

1961
26,1

1962
26,3

1963
27,2

1964
27,8

1965
28,7

1966
29,6

1967
30,2

1968
30,6

1969
31,2

1970
32,3

1971
34,0

1972
35,9

1973
38,4

1974
41,0

1975
43,5

1976
45,3

1977
47,0

1978
48,3

1979
50,3

1980
53,0

1981
56,3

1982
59,3

1983
61,2

1984
62,8

1985
64,0

1986
64,0

1987
64,0

1988
65,0

1989
66,7

1990
68,5

Jahre ab 1991

1991
70,2

1992
73,8

1993
77,1

1994
79,1

1995
80,5

1996
81,6

1997
83,2

1998
84,0

1999
84,5

2000
85,7

2001
87,4

2002
88,6

2003
89,6

2004
91,0

2005
92,5

2006
93,9

2007
96,1

2008
98,6

2009
98,9

2010
100,0

2011
102,1

2012
104,1

2013
105,7

2014
106,6

2015
106,9

2016
107,4

2017
109,3

2018


Weitere Tabellen

Verbraucherpreisindex nach Verwendungszwecken des Individualkonsums


Häufig gestellte Fragen zum Verbraucherindex


 

 

Das könnte Sie aus dem Bereich 'Betriebswirtschaft (Abzinsung, Preis, Rabatt, Skonto, Währung, Zinsen etc.)' auch interessieren:


zurück zu Steuerrechner

to Top Steuerrechner



Steuer App

Buchhaltungssoftware für PC & online
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
Jetzt kostenlos downloaden …
Buchhaltung online (kostenlos)



Steuerberater


Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr

Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren



Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:


Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin