Finanzamt Berlin

Finanzämter in Berlin mit Zuständigkeiten, Bezirken, Zweitwohnungssteuer und Bankverbindung


Wenn Ihr Erstwohnsitz in Berlin ist, dann müssen Sie einmal jährlich eine Steuererklärung beim Finanzamt in Berlin einreichen. Die Zuständigkeit des Finanzamts für die persönliche Einkommensteuer hängt nämlich vom Wohnsitz ab (Wohnsitz-Finanzamt). Ausnahme in Berlin: Wenn Sie selbständig sind, dann ist das Finanzamt für Sie zuständig, in welchem Bezirk Sie Ihr Unternehmen betreiben (Betriebsstätten-Finanzamt). Sollten Sie nur einen Zweitwohnsitz in Berlin haben, dann ist das Finanzamt mit dem Erstwohnsitz für Sie zuständig. In Berlin müssen Sie dann allerdings eine Zweitwohnsitzsteuer bezahlen. Bei den Finanzämtern erhalten Sie auch die Steuerformulare für Ihre Steuererklärung.

Wie funktioniert DAS FINANZAMT?


Berliner Finanzämter und Zuständigkeiten

Ihr Browser kann die PDF Datei leider nicht darstellen: Jetzt hier downloaden.

Für jeden Bezirk gibt es in Berlin ein zuständiges Finanzamt mit zum Teil besonderen Zuständigkeiten:


Finanzämter für Körperschaften in Berlin

  • Finanzamt für Körperschaften ICharlottenburg, Reinickendorf, Wedding, Wilmersdorf; zentral für die Besteuerung von Vereinen, Anstalten und Stiftungen
  • Finanzamt für Körperschaften II Friedrichshain-Kreuzberg (Ortsteil Friedrichshain), Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Mitte/Tiergarten (für den Ortsteil Mitte, Pankow/Weißensee, Prenzlauer Berg, Treptow-Köpenick
  • Finanzamt für Körperschaften III Friedrichshain-Kreuzberg (Ortsteil Kreuzberg), Neukölln, Spandau, Steglitz, Tempelhof, Mitte/Tiergarten (nur Ortsteil Tiergarten) und Zehlendorf.
  • Finanzamt für Körperschaften IV Schöneberg, Besteuerung von GmbH & Co. KG, Verwaltung der Spielbankabgabe, Spielautomatensteuer

Top Finanzamt_Berlin


Finanzamt für Fahndung und Strafsachen

Finanzamt für Finanzamt für Fahndung und Strafsachen zuständig für Straf- und Bußgeldverfahren für Berlin

Top Finanzamt_Berlin


Technisches Finanzamt Berlin

Technisches Finanzamt zuständig für Datenverarbeitung der Landesfinanzverwaltung (Rechenzentrum)

Top Finanzamt_Berlin


Senatsverwaltung für Finanzen in Berlin

Die Senatsverwaltung für Finanzen ist zuständig für den Haushalt des Landes Berlin, die Verwaltung der Beteiligungsunternehmen und Liegenschaften sowie für die Steuerverwaltung einschließlich der Finanzämter in Berlin. Die Oberfinanzdirektion (OFD) Berlin wurde aufgelöst. Die Aufgaben hat die Senatsverwaltung für Finanzen in Berlin übernommen.

Top Finanzamt_Berlin


Steuerzahlungen an Berliner Finanzämter

Für Zahlungen an alle Berliner Finanzämter gibt es nur 2 Kontoverbindungen:


Deutsche Postbank AG
BLZ 10010010
Konto Nr. 691555100
(IBAN: DE09100100100691555100 BIC: PBNKDEFF)


Berliner Sparkasse
BLZ 10050000
Konto Nr. 6600046463
(IBAN: DE94100500006600046463 BIC: BELADEBE)


Bei Überweisungen, Rückfragen usw. geben Sie Ihre Steuernummer (10-stellig, siehe Bescheid) und die Steuerart sowie den Zeitraum an. Sie können auch bequem und sicher per Einzugsermächtigung zahlen. Vorteile des Lastschriftverfahrens:

  • Sie müssen nicht mehr an die Steuertermine und rechtzeitige Überweisung denken, so dass keine Säumniszuschläge anfallen können. (Bei nicht fristgerechter Zahlung entstehen Säumniszuschläge in Höhe von 1 % des Steuerbetrags pro angefangenem Monat (§ 240 Abgabenordnung). Außerdem können nicht gezahlte Steuerbeträge von den Finanzämtern im Wege der Vollstreckung eingezogen werden, wodurch zusätzliche Kosten entstehen.
  • Außerdem sparen Sie sich das Ausfüllen von Überweisungsaufträgen und den Weg zur Bank oder Post. Hier finden sie das Formular Einzugsermächtigung für das Finanzamt zum Download.

Alle Finanzämter in Deutschland finden Sie auf Finanzamt.com.de

Steuergesetze zum Thema: Finanzamt

EStG 4; 4a; 4h; 6; 7g; 10; 10a; 10d; 15a; 15b; 16; 20; 32b; 32d; 34a; 35; 36; 36a; 37; 37a; 37b; 38; 39; 39a; 39b; 39e; 39f; 40; 41; 41a; 41b; 41c; 42d; 42e; 42f; 43; 44; 44a; 44b; 45a; 46; 48a; 48b; 48c; 48d; 50; 50a; 50h; 51; 51a; 52b; 55; 72; 91;
EStR 3.44; 4.4; 4.14; 4a; 5.4; 6.9; 6c; 7h; 10b.1; 10b.2; 13a.1; 25; 31; 32.7; 32.13; 32b; 33.4; 34c; 44b.2;
EStDV 8b; 29; 50; 54; 61; 65; 73e; 73g; 84;
GewStG 9; 19; 33; 35a; 35b;
KStG 7; 14; 34; 38;
UStG 4; 13b; 14; 14b; 14c; 16; 17; 18; 18a; 19; 20; 22; 22d; 23; 23a; 24; 25a; 25d; 27;
AO 18; 19; 20; 20a; 21; 22; 29a; 30a; 63; 67a; 88; 137; 138; 146a; 149; 154; 180; 269; 386; 18; 19; 20; 20a; 21; 22; 29a; 30a; 63; 67a; 88; 137; 138; 146a; 149; 154; 180; 269; 386;
UStAE 1a.2; 2.6; 2.10; 3.13; 3.14; 3a.5; 3a.9a; 3a.10; 3b.1; 4.3.1; 4.11b.1; 4a.4; 6.5; 6a.2; 6a.8; 8.2; 13b.1; 13b.3; 13b.11; 13b.16; 13c.1; 14.4; 14.5; 14.8; 14b.1; 14c.1; 14c.2; 15.2c; 15.6a; 15.11; 15.23; 15a.2; 15a.9; 16.4; 17.1; 18.1; 18.4; 18.6; 18.7b; 18.8; 18.9; 18.15; 18.16; 18.17; 18a.1; 18f.1; 18h.1; 19.1; 19.2; 22.1; 22.2; 23.1; 24.9; 25a.1; 25d.1; 26.2; 27a.1; 1a.2; 2.6; 2.10; 3.13; 3.14; 3a.5; 3a.9a; 3a.10; 3b.1; 4.3.1; 4.11b.1; 4a.4; 6.5; 6a.2; 6a.8; 8.2; 13b.1; 13b.3; 13b.11; 13b.16; 13c.1; 14.4; 14.5; 14.8; 14b.1; 14c.1; 14c.2; 15.2c; 15.6a; 15.11; 15.23; 15a.2; 15a.9; 16.4; 17.1; 18.1; 18.4; 18.6; 18.7b; 18.8; 18.9; 18.15; 18.16; 18.17; 18a.1; 18f.1; 18h.1; 19.1; 19.2; 22.1; 22.2; 22.6; 23.1; 24.9; 25a.1; 25d.1; 26.2; 27a.1;
GewStR 1.3; 1.6; 1.7; 1.8; 1.9; 5.3; 19.2; 28.1; 33.1;
UStR 15a; 15b; 19; 22; 31; 31a; 39a; 42a; 42d; 45; 126; 131; 146; 182a; 182b; 182c; 184a; 185; 187; 190b; 190c; 190d; 192; 202; 215; 217e; 222; 223; 224; 225; 228; 230; 231; 231a; 242; 243; 244; 245; 245a; 245b; 245i; 245k; 246; 247; 255; 256; 259; 260; 271; 276a; 276d; 278; 282a;
KStR 14.4; 22;
GewStDV 25; 29;
AEAO 16; 18; 19; 20a; 21; 24; 26; 27; 30; 30a; 31a; 37; 51; 59; 61; 62; 63; 68; 75; 89; 122; 127; 129; 130; 138; 152; 160; 162; 167; 171; vor-172; 172; 173; 174; 175; 176; 179; 180; 181; 191; 192; 194; 195; 226; 233a; 234; 235; 236; 240; 251; 352; 355; 360; 361; 364a; 364b; 367;
ErbStG 13a; 13b; 28a; 30; 31; 32; 33; 34; 35;
ErbStR 7.3; 10.10; 13.3; 13a.4; 13a.13; 13b.3; 13b.8; 13b.19; 13c; 30;
ErbStDV 1; 2; 3; 4; 6; 7; 8; 10; muster-1; muster-2; muster-3; muster-4; muster-5; muster-6;
LStR 3.12; 3b; 38.4; 38.5; 39.3; 39a.1; 39b.8; 39b.10; 40.1; 41.1; 41.3; 41a.1; 41a.2; 41c.1; 41c.2; 41c.3; 42d.1; 42d.2; 42d.3; 42e;
LStDV 4;
BewG 22; 24; 40; 127; 151; 152; 153; 154;
EStH 2a; 4.2.1; 4.3.2.4; 4.4; 4.5.1; 4a; 6b.2; 7.4; 7i; 9b; 10.2; 10b.1; 10f; 13a.1; 15.3; 16.2; 20.1; 21.1; 21.7; 26; 34b.5; 34g; 46.2; 50a.2; 55;
GewStH 1.2.3; 1.5.1; 1.7; 4.1; 5.3; 7.1.1; 35b.1;
KStH 5.4; 8.6; 11;
LStH 3.12; 19.3; 38.3; 38b; 39a.1; 39b.6; 39b.10; 39c; 40.1; 41.3; 41a.1; 41b; 41c.1; 41c.3; 42d.1; 42e;
GrEStG 12; 15; 17; 18; 19; 21; 22;
ErbStH E.7.1; E.7.4.1; E.10.7; E.12.2; E.13a.4.11; E.13a.8; E.31; B.99; B.151.2; B.151.6; B.151.7; B.151.8; B.152; B.153; B.167.3; B.176.1; B.179.2; B.188.2; B.198;
AStG 6; 16; 18;
GrStG 17; 19; 20; 22;
GrStR 2; 3; 3a; 4; 5; 12; 37;
StBerG 7; 164;

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:


BFH Urteile zu diesem Thema und weiteres:




Steuerberater

Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater
Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro:
Mo. - Do. 9 - 18 Uhr | Fr. 9 - 16 Uhr

Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren


Steuerberaterkammer Berlin



Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.


Datev




Buchhaltungssoftware für PC
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
oder Buchhaltung Online (kostenlos)
Weitere Infos …




Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin