Zu Nr. 23 Mangelfall

Wegen der Unterhaltsberechnung im Mangelfall wird auf das Rechenbeispiel in der Düsseldorfer Tabelle unter C. Bezug genommen.


Mangelfälle

Reicht das Einkommen zur Deckung des Bedarfs des Unterhaltspflichtigen und der gleichrangigen Unterhaltsberechtigten nicht aus (sog. Mangelfälle), ist die nach Abzug des notwendigen Eigenbedarfs (Selbstbehalts) des Unterhaltspflichtigen verbleibende Verteilungsmasse auf die Unterhaltsberechtigten im Verhältnis ihrer jeweiligen Einsatzbeträge gleichmäßig zu verteilen.

Der Einsatzbetrag für den Kindesunterhalt entspricht dem Zahlbetrag des Unterhaltspflichtigen. Dies ist der nach Anrechnung des Kindergeldes oder von Einkünften auf den Unterhaltsbedarf verbleibende Restbedarf.

Beispiel: Bereinigtes Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen (M): 1.350 EUR. Unterhalt für drei unterhaltsberechtigte Kinder im Alter von 18 Jahren (K1), 7 Jahren (K2) und 5 Jahren (K3), Schüler, die bei der nicht unterhaltsberechtigten, den Kindern nicht barunterhaltspflichtigen Ehefrau und Mutter (F) leben. F bezieht das Kindergeld.


Notwendiger Eigenbedarf des M:1.080 EUR
Verteilungsmasse:1.350 EUR – 1.080 EUR =270 EUR
Summe der Einsatzbeträge der Unterhaltsberechtigten:
304 EUR (488 – 184) (K 1) + 272 EUR (364 – 92) (K 2) + 222 EUR (317 – 95) (K 3) =
798 EUR
Unterhalt:
K 1:304 x 270 : 798 =102,86 EUR
K 2:272 x 270 : 798 =92,03 EUR
K 3:222 x 270 : 798 =75,11 EUR

zurück: Rechenbeispiel zu Nr. 15.2

Steuergesetze zum Thema: Unterhalt

EStG 3; 4; 10; 12; 19; 22; 32; 32b; 33a; 49; 50; 50a; 52; 64; 74; 75; 76;
EStR 4.10; 10.2; 10.3; 10.4; 10.9; 10.10; 31; 32.9; 32.13; 32b; 33a.1; 33a.3; 44b.2; 49.1;
GewStG 2; 3; 4; 28;
KStG 3; 5; 8;
UStG 3a;
AO 18; 53; 54; 58; 64; 68; 193; anlage-1; 18; 53; 54; 58; 64; 68; 193; anlage-1;
UStAE 1.1; 1.5; 1.6; 1.9; 2.3; 2.9; 2.10; 3.7; 3a.2; 3a.3; 3a.6; 3a.11; 3a.12; 4.8.1; 4.8.9; 4.8.13; 4.12.11; 4.20.1; 4.20.2; 4.23.1; 4.24.1; 10.2; 12.5; 12.7; 12.8; 12.9; 12.11; 14.2; 15.6; 15.12; 15.17; 15.23; 15a.6; 1.1; 1.5; 1.6; 1.9; 2.3; 2.9; 2.10; 3.7; 3a.2; 3a.3; 3a.6; 3a.11; 3a.12; 4.8.1; 4.8.9; 4.8.13; 4.12.11; 4.20.1; 4.20.2; 4.23.1; 4.24.1; 10.2; 12.5; 12.7; 12.8; 12.9; 12.11; 14.2; 15.6; 15.12; 15.17; 15.23; 15a.6;
GewStR 1.3; 2.1; 2.4; 2.9; 7.1; 28.1; 35a.1;
UStR 1; 5; 6; 13; 18; 21a; 22; 26; 34; 36; 39b; 39c; 65; 86; 99; 106; 107; 117; 118; 150; 166; 168; 169; 170; 171; 183a; 192; 203; 208; 217b;
KStR 5.7; 5.13; 8.2;
GewStDV 5; 6; 8; 25;
AEAO 15; 30; 31a; 52; 53; 55; 56; 58; 59; 64; 67a; 68; 75; 111; 122; 141; 175; 197; 251;
HGB 62; 564;
ErbStG 13;
ErbStR 2.2; 7.4; 10.6; 13.5; 13b.13;
LStR 3.6; 9.11; 19.8; 39.4;
BewG 121; 152;
EStH 3.7; 3.44; 4.2.2; 4.8; 4.10.1; 4.10.12; 10.2; 12.6; 15.5; 15.6; 15.9.2; 15.10; 16.1; 21.4; 22.1; 31; 32.9; 32.13; 32b; 33.1.33.4; 33a.1; 33a.3; 33b; 50a.2;
StbVV 18;
GewStH 2.1.4; 2.1.5; 2.8; 2.9.1; 2.9.3; 7.1.1;
KStH 4.5; 8.2;
LStH 3.6; 3.11; 3.12; 9.1;
ErbStH E.7.1; E.7.2; B.183.4;
AStG 8;
GrStG 4; 5;
GrStR 12; 14; 18; 21; 22; 25; 26; 38;
StBerG 4; 23; 34; 44; 67;
BGB 204; 519; 528; 529; 618; 679; 685; 761; 829; 833; 836; 838; 843; 844; 922; 1021; 1022; 1041; 1318; 1360; 1360a; 1360b; 1361; 1420; 1447; 1469; 1495; 1569; 1570; 1571; 1572; 1573; 1574; 1575; 1576; 1577; 1578; 1578a; 1578b; 1579; 1580; 1581; 1582; 1583; 1584; 1585; 1585a; 1585b; 1585c; 1586; 1586a; 1586b; 1601; 1602; 1603; 1604; 1605; 1606; 1607; 1608; 1609; 1610; 1610a; 1611; 1612; 1612a; 1612b; 1612c; 1613; 1614; 1615; 1615a; 1615b bis 1615k; 1615l; 1615m; 1615n; 1619; 1629; 1640; 1649; 1666; 1688; 1712; 1751; 1755; 1770; 1835a; 1836c; 1836d; 1933; 1963; 1969; 2141; 2295; 2333;

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:


BFH Urteile zu diesem Thema und weiteres:




Steuerberater

Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater
Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro:
Mo. - Do. 9 - 18 Uhr | Fr. 9 - 16 Uhr

Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren


Steuerberaterkammer Berlin



Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.


Datev




Buchhaltungssoftware für PC
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
oder Buchhaltung Online (kostenlos)
Weitere Infos …




Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin