Britische Lebensversicherungen in Deutschland


Britische Lebensversicherungen

Britische Lebensversicherungen als Altersvorsorge und Steuersparmodell


Britische Lebensversicherungen: Sicher & renditestark?

Sie interessieren sich für britische Lebensversicherungen? Hier erhalten Sie wichtige Informationen zur Altersvorsorge mit britischen Lebensversicherungen. Beiträge zu (Kapital-) Lebensversicherungen können Sie als Sonderausgaben von der Steuer absetzen. Die britischen Lebensversicherer verfolgen ein anderes Konzept als die deutschen Lebensversicherer. Dennoch werden viele britische Lebensversicherungspolicen nach deutschem Recht aufgelegt, insbesondere auch die sog. Basisrente. Hier finden Sie weitere Informationen zur Versteuerung von Versicherungen ...


 

Das Konzept der britischenLebensversicherungen

Britische Versicherer versprechen langfristig erheblich höhere Auszahlungen als deutsche, da die Gesellschaften das Kapital unabhängiger anlegen dürfen. Zusätzlich bieten die großen britischen Lebensversicherer eine hohe Sicherheit.


Sicherheit

  • Das eingezahlte Kapital abzüglich der Kosten und die jährlich festgelegten Zinsgutschriften werden garantiert.

  • Die Finanzkraft der großen britischen Gesellschaften wird von unabhängigen, renommierten Rating-Agenturen als sehr gut und sicher bewertet.

  • Die Verträge basieren auf dem deutschen Steuer- und Vertragsrecht und werden in Euro geführt.

  • Oft seit mehr als hundert Jahren am Markt verfügen britische Versicherer über enorme stille Reserven.

  • Strengeres Aufsichtsrecht als in Deutschland. Erhebliche Befugnisse der britischen Aufsichtsbehörde (FSA), z.B. amtlich bestellte Aktuare übernehmen Kontrollfunktionen in den Gesellschaften.


Rendite

  • Je länger die Anlagedauer, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Aktien eine höhere Rendite erzielen als festverzinsliche Wertpapiere. Bei 10 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit 94 %, bei 20 Jahren über 99 %.

  • Die Aktienquote ist den Briten grundsätzlich freigestellt. Die durchschnittlichen Quoten liegen ca. bei 40 % bis 75 %. Bei den deutschen Gesellschaften ist die Aktienquote aufgrund aufsichtsamtlicher Auflagen auf max. 35 % beschränkt. Die durchschnittlichen Quoten liegen jedoch zur Zeit nur bei 10 % bis 15 %.

  • Durch ein wohldurchdachtes Glättungsverfahren (smoothing) werden die Schwankungen des Aktienmarktes ausgeglichen. In guten Börsenphasen werden Reserven aufgebaut, die in Baissezeiten wieder abgebaut werden können.


Transparenz

  • Klare Gebührenstruktur bei britischen Gesellschaften. Bei deutschen Verträgen werden die Kosten oft nicht ausgewiesen und querverrechnet.

  • Bei britischen Gesellschaften besteht absolute Transparenz. Es gibt regelmäßige Informationen über die jährlichen Garantiegutschriften und die Entwicklung der Kapitalanlage. Bei deutschen Gesellschaften ist die Partizipation an der Rendite nicht nachvollziehbar.


Beratungsangebot

Sie können mit Altersvorsorge erhebliche Steuervorteile erzielen. Das gilt insbesondere für Selbständige und Freiberufler mit der sog. Basisrente oder auch Rürup-Rente. Aber auch zur Rückdeckung für eine Pensionszusage ist eine britische Lebensversicherung sehr gut geeignet. Wir beraten Sie individuell, ob Sie sich diese Steuervorteile noch in diesem Jahr sichern sollten. Allerdings sollte man diese Vorteile auch mit einer lukrativen Anlageform nutzen. Seit vielen Jahren bieten wir Unabhängigkeit und Objektivität bei der Auswahl von steuerbegünstigten Kapitalanlagen. Diese ermöglichen Ihnen die Nutzung interessanter Steuergesetze und eine sinnvolle Streuung Ihrer Vermögensanlagen. Durch die Vielzahl der Angebote ist eine gründliche und neutrale Prüfung besonders wichtig. Da wir unabhängig von Initiatoren sind, können wir die Angebote objektiv prüfen, vergleichen und beurteilen.

  • Berechnung der individuellen Versorgungslücke im Alter unter Berücksichtigung der steuerlichen Situation.

  • Ausnutzung der Steuer- und Sozialversicherungsersparnis bei der Direktversicherung.

  • Gegenüberstellungen der verschiedenen Lebensversicherungen: Britische – Deutsche – Fondsgebundene Lebensversicherungen.

  • Vergleiche verschiedener britischen Lebensversicherungen und der verschiedenen Tarife.


Risiko bei deutschen Lebens- und Rentenversicherungen – Verträge unbedingt überprüfen!

Die ehemals als „sicher“ angelegten Kapitalanlagen sind keinesfalls mehr sicher. Eine Umfrage der „Welt am Sonntag“ offenbart erhebliche Schwächen in den Portfolien - und jede Menge Intransparenz. „Alarmierend ist der hohe Anteil von Staats- und Bankanleihen im Portfolio der Versicherungen. Um in einem solchen Niedrigzinsumfeld mehr herauszuholen, müssen die Versicherer mehr riskieren. Die Aufsichtsbehörde BaFin ist notfalls berechtigt, die Ansprüche der Kunden zu kürzen, um das Überleben der Branche zu sichern.“ Wir bieten Ihnen eine individuelle Vertragsüberprüfung mit einer Risiko-, Rendite- und Kostenanalyse.

Hier erhalten Sie meine Beratung zu britischen Lebensversicherungen


Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:




Steuerberater

Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater
Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr

Facebook Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren


Steuerberaterkammer Berlin



Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.


Datev



Steuer App kostenlos
für Android & iPhone
Steuer App

Buchhaltungssoftware für PC & online
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
Buchhaltung Online (kostenlos)
Jetzt kostenlos downloaden …





Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin