Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Coaching

Coaching für Existenzgründer vom Steuerberater in Berlin + Zuschuss-Förderung


Willkommen bei Coaching,

und vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Coaching Angebot. Mein Name ist Michael Schröder und ich bin seit über 15 Jahren selbstständiger Steuerberater in Berlin. Ich biete Existenzgründern sowohl Steuerberatung als auch Beratung zum Thema Existenzgründung.

 

 

Coaching bei Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Sie möchten sich aus der Arbeitslosigkeit selbstständig machen? Dann lassen Sie sich neben dem Gründungszuschuss auch noch von Anfang an coachen (Für das Coaching benötigen Sie keinen Businessplan und auch keine fachkundige Stellungnahme.). Die Begleitung einer selbstständigen Tätigkeit  durch Coaching (begleitende betriebswirtschaftliche Beratung) kann im ersten Jahr nach der Gründung in der Regel mit den gesamten Kosten der Maßnahme gefördert werden. Voraussetzung hierfür ist, dass  ein Existenzgründungszuschuss gewährt wird. Das sog. Coaching bzw. die „Leistungen zur Begleitung einer selbstständigen Tätigkeit nach § 2 der ESF - Richtlinien” können bei der zuständigen Arbeitsagentur beantragt werden. Gefördert werden Existenzgründer, die ihre Selbstständigkeit vor weniger als 12 Monaten begonnen haben und einen Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld beziehen. Es besteht allerdings kein Rechtsanspruch auf ein Coaching. Die Bewilligung liegt im Ermessen der zuständigen Behörde. Die Förderung kann auch unterschiedlich bewilligt werden. Die Förderung liegt in der Regel zwischen 300 und 1.500 €. Gerade als Existenzgründer ohne kaufmännische Ausbildung und Erfahrung sollten Sie unbedingt ein Coaching in Anspruch nehmen. Ich vermittle Ihnen gerne die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, die Sie für eine erfolgreiche Unternehmensführung benötigen. Mehr zum Coaching finden Sie im ESF-Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit.

 

 

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit 90 % Zuschuss, max. 3.600 EUR.

  • Beratungsstark mit bis zu 4.500 Euro Zuschuss
  • Bis zu 12 Monate Coachingzeitraum
  • Max. 3.000 bzw. 4.500 EUR
  • 50 % bzw. 75 % Zuschuss
  • Bis 5 Jahre nach Gründung
  • Unterstützung bei wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen
  • Antragstellung über KfW-Regionalpartner (www.gruender-coaching-deutschland.de)

 

Schritt für Schritt zum Zuschuss

1. Gründercoach auswählen
2. Antrag online erfassen
3. Antrag beim Regionalpartner vorlegen
4. KfW prüft den Antrag und entscheidet
5. Coaching-Vertrag abschließen*
6. Abrechnungsunterlagen einreichen
7. Zuschuss erhalten
www.kfw-beraterboerse.de
www.rp-suche.de

 

Top Coaching

 

Coaching bei Existenzgründung

Neben dem Coaching von der Arbeitsagentur bzw. Jobcenter gibt es Förderprogramme der Bundesländer und der EU für Beratung und Coaching von Existenzgründern, wie z.B. das zum 1.10.2007 gestarteten Gründercoaching Deutschland. Die KfW Mittelstandsbank fördert Existenzgründer mit einem speziellen Coaching-Programm. Existenzgründer in der Startphase erhalten einen Zuschuss zu den Beratungskosten qualifizierter Unternehmensberater. Die Gründung oder Übernahme darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen. Beratung vor der Gründung kann nicht gefördert werden. Gefördert werden Coaching-Maßnahmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Existenzgründern im Bereich der gewerblichen Wirtschaft und von Angehörigen Freier Berufe, sofern ihr überwiegender Geschäftszweck nicht auf Unternehmensberatung ausgerichtet ist.

 

Das maximal förderfähige Tageshonorar (netto) beträgt 800 Euro. Ein Tagewerk umfasst 8 Stunden. Insgesamt werden höchstens 6.000 Euro gefördert. Bezogen auf diese förderfähigen Kosten erhalten Unternehmen folgende Zuschüsse:

  • 75 % in den neuen Bundesländern (außer " Phasing Out "-Regionen)

  • 50 % in den alten Bundesländern einschließlich Berlin (außer " Phasing Out "-Region Lüneburg)

  • 75 % in den " Phasing out "-Regionen Halle, Leipzig, Südwestbrandenburg und Regierungsbezirk Lüneburg

 

Wenn Sie bereits eine Vorförderung aus dem ESF-BA-Coaching-Programm oder dem ehemaligen KfW-Gründercoaching erhalten haben, reduziert sich der förderfähige Betrag von 6.000 Euro. Weitere Informationen zum Gründercoaching erhalten Sie unter http://www.kfw-mittelstandsbank.de/

E-Mail: Coaching@steuerschroeder.de

Top Coaching



Buchhaltungssoftware & online
MS-Buchhalter 2017
Jetzt kostenlos downloaden …


Steuerberatung

Montag - Freitag 9 - 18 Uhr

Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de



StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev

Weitere Informationen zu diesem Thema aus dem Steuer-Blog:

Arbeitslosenversicherung - kein Gründungszuschuss bei hoher Abfindung
Ein Arbeitsloser, der sich selbständig machen will, kann hierfür einen Gründungszuschuss der Arbeitsagentur erhalten. Dieser Zuschuss wird zunächst für 6 Monate in Höhe des zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes zuzüglich 300 Euro pro Monat gezahlt und kann für weitere 9 Monate verlängert werden. Er setzt u.a. voraus, dass der Arbeitslose die Tragfähigkeit der Existenzgründung nachweist, dies durch ...

Round Table Mittelstand: Qualität vor Quantität auch bei Existenzgründungen
Am 03.11.2014 kamen in Berlin Experten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Instituts für Mittelstandsforschung mit Wissenschaftler(innen) weiterer Forschungsinstitute und Vertreter(innen) von Mittelstandsverbänden zum Round Table Mittelstand zusammen. Die Expertenrunde diskutierte vor dem Hintergrund sinkender Existenzgründerzahlen über Chancen und Herausforderungen des Gründ...

Zahl der gewerblichen Existenzgründungen sinkt weiter
Volle Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bulgaren und Rumänen wirkt sich auf das Gründungsgeschehen aus Die Zahl der gewerblichen Existenzgründungen in Deutschland ist nach Angaben des IfM Bonn im 1. Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,7 % weiter gesunken: Sie lag bei rund 164.100 - im 1. Halbjahr 2013 waren noch rund 174.000 gewerbliche Existenzgründungen angemeldet worden. Zugleich...

Finanzierungschancen für Existenzgründungen stärken
Rege Nachfrage nach Mikromezzanin-Beteiligungen - Bundeswirtschaftsministerium verdoppelt Fondsmittel Zu geringes Eigenkapital ist für sehr kleine Unternehmen und Unternehmensgründerinnen und Unternehmensgründer oft ein Hindernis beim Zugang zu Kreditfinanzierungen. Um solchen Unternehmen bessere Finanzierungschancen zu eröffnen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Herbst 2013...

Existenzgründungen durch Freie Berufe
Existenzgründungen in den freien Berufen Eine über einen längeren Zeitraum kontinuierlich erhobene Existenzgründungstatistik für Freie Berufe besteht – im Unterschied zu gewerblichen Gründungen – nicht. Das Gründungsgeschehen im Bereich der Freien Berufe konnte daher bisher nicht zuverlässig dargestellt und quantifiziert werden. Auf Anregung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie h...

Suche im Steuerblog:


www.steuerschroeder.de Steuerinformationen vom Steuerberater in Berlin

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren Facebook