Steuerberater Berlin Michael Schröder Steuerberater
 

Immobilien Gutachten Berlin

Immobilien Gutachten für Erbschaftssteuer in Berlin

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Wir erstellen für Ihre Immobilie in Berlin ein Gutachten

Mein Name ist Michael Schröder. Ich bin Steuerberater mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Immobiliensteuerrecht. Ich war u. a. Dozent beim Zertifikatslehrgang "Qualifizierung von Sachverständigen für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken und Beleihungswertermittlung". Dieser Lehrgang wurde von der IHK  Berlin in Zusammenarbeit mit dem Verband der vereidigten Sachverständigen e.V. Berlin und Brandenburg sowie dem RDM und VDM durchgeführt.

 

 

Wir erstellen Immobilien Gutachten für:

 

Alle Gutachten werden in Zusammenarbeit mit einem technisch versierten Diplom-Sachverständigen (DIA), zertifiziert nach DIN EN 45 013, kompetent nach anerkannten Grundsätzen und gesetzlichen Bestimmungen erstellt. Die fachliche Zusammenarbeit eines Sachverständigen mit einem Steuerberater kommt Ihnen zu Gute.

 

Sie können mit einem Immobilien Gutachten in Berlin Erbschaftssteuer sparen. Seit dem 1. Januar 2009 gelten neue Wertermittlungsvorschriften für die Erbschaftssteuer von Immobilien.

 

Mein besonderes Angebot für Sie: Ich prüfe kostenlos vorab, ob sich eine Immobilienbewertung für Ihre Immobilie lohnt: E-Mail:  Immobilien Gutachten Berlin.

 

 

Mit Immobiliengutachten Steuern sparen

Für die steuerliche Grundbesitzbewertung wird jetzt anstelle des Bedarfswertes der sogenannt gemeine Wert (= Verkehrswert) zugrunde gelegt. In der Vergangenheit wurden Immobilien in der Regel mit nur 50 bis 80 Prozent vom Verkehrswert in die Erbschaftssteuer einbezogen. Die neuen Bewertungsvorschriften führen regelmäßig zu einer deutlich höheren Erbschaftssteuer. Bei der neuen pauschalen Bewertung von Immobilien werden wertrelevante Faktoren nicht bzw. nur unzureichend berücksichtigt. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber auch die Ausnahmeregelung des § 198 Bewertungsgesetz vorgesehen:

 

Weist der Steuerpflichtige nach, dass der gemeine Wert der Immobilie am Bewertungsstichtag niedriger ist als der nach den pauschalen Vorgaben ermittelte Wert, so ist dieser niedrigere Verkehrswert anzusetzen.

 

Sollten Sie der Meinung sein, dass die neue pauschale Bewertung durch das Finanzamt nicht zu einer sachgerechten Bewertung führt, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Gerne prüfe ich kostenlos die Bewertung Ihrer Immobilie durch das Finanzamtes auf Richtigkeit. Sofern die Bewertung Ihrer Immobilie fehlerhaft ist, wird durch ein unabhängiges Gutachten der richtige Verkehrswert Ihrer Immobilie ermittelt. Folgende Punkte können aber den Wert Ihrer Immobilie erheblich schmälern: Altlasten, Denkmalschutz, Baulasten, Dienstbarkeiten, Erschließungskosten, Sanierungsbedürftigkeit usw. Sie haben die Möglichkeit, sich gegen die zu hohe Immobilienbewertung durch ein sach- und fachgerechten Immobiliengutachten zu wehren. Steuerersparnisse z. B. bei der Erbschaftsteuer von 10.000 Euro und mehr sind keine Seltenheit. Die Kosten für ein Wertgutachten von ca. 1.000 Euro sind daher gut investiert. Bitte beachten Sie: Nur durch ein Gutachten für Ihre Immobilie können Sie den niedrigeren Verkehrswert gegenüber dem Finanzamt nachweisen und so Steuern sparen.Die Prüfung ist für Sie kostenlos.

 

Ich stehe Ihnen für eine kostenlose Prüfung gerne zur Verfügung: Immobilien Gutachten Berlin

 

 

Bewertung der bebauten Grundstücke

(1) Der Wert der bebauten Grundstücke ist nach dem Vergleichswertverfahren (Absatz 2 und § 183), dem Ertragswertverfahren (Absatz 3 und §§ 184 bis 188) oder dem Sachwertverfahren (Absatz 4 und §§ 189 bis 191) zu ermitteln.

(2) Im Vergleichswertverfahren sind grundsätzlich zu bewerten

1. Wohnungseigentum,

2. Teileigentum,

3. Ein- und Zweifamilienhäuser.

(3) Im Ertragswertverfahren sind zu bewerten

1. Mietwohngrundstücke,

2. Geschäftsgrundstücke und gemischt genutzte Grundstücke, für die sich auf dem örtlichen Grundstücksmarkt eine übliche Miete ermitteln lässt.

(4) Im Sachwertverfahren sind zu bewerten

1. Grundstücke im Sinne des Absatzes 2, wenn kein Vergleichswert vorliegt,

2. Geschäftsgrundstücke und gemischt genutzte Grundstücke mit Ausnahme der in Absatz 3 Nr. 2 genannten Grundstücke,

3. sonstige bebaute Grundstücke.

Mehr Infos unter nImmobilienbewertung.

 

Was wir für ein Immobilien Gutachten von Ihnen benötigen

Für die Erstellung eines Gutachtens als auch für die erste kostenlose Prüfung, ob sich ein Gutachten für Ihre Immobilie lohnt, benötigen wir folgende Angaben und Unterlagen (soweit vorhanden):

  • Zweck des Gutachtens (z.B. Verkauf/ Kauf, Besteuerung von Immobilien, Beleihungswertermittlung, Erb- oder Vermögensauseinandersetzung, Gebäudeversicherung, Wertermittlung von Ausgleichsbeträgen, usw.
  • Grundstücksart (z.B. unbebautes Grundstück, Mehrfamilienhaus, Wohn- und Geschäftshaus, Eigentumswohnung, Büro- und Geschäftsgebäude, Ein- und Zweifamilienhaus, Betriebs- und Industriegebäude, usw.)
  • Grundstücksgröße
  • Lage (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort:)
  • Lageplan
  • Katasterkarte
  • Grundbuchauszug
  • Bauzeichnungen
  • Berechnung der Wohn- bzw. Nutzfläche
  • Berechnung des umbauten Raumes
  • Wohn-/ Nutzflächenberechnung,
  • Mietvertrags- und Mietenzusammenstellung
  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Erschließungsbeitragsbescheinigung
  • Teilungserklärung (bei Wohneigentum)

 

Links für die Immobilienbewertung und Gutachten für Immobilien in Berlin



 

Steuerrechner

10000 60000 120000
z.v. Einkommen 40000,- Euro


Kontakt:


Steuerberater Berlin
Schmiljanstr. 7
12161 Berlin
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de

 

Öffnungszeiten Steuerbüro:

Montag:10 - 18 Uhr
Dienstag:10 - 16 Uhr
Mittwoch:10 - 15 Uhr
Donnerstag:10 - 16 Uhr
Freitag:10 - 16 Uhr
+ nach Vereinbarung

 

StBK/B

Steuerberater-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Datev Steuerberater

 

 

www.steuerschroeder.de Steuerinformationen vom Steuerberater in Berlin

Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Steuerberater-Twitter Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder auf Xing kontaktieren