Umzugskosten

Umzugskosten von der Steuer absetzen

Umzugskosten als Werbungskosten in der Steuererklärung absetzen.


Kosten, die einem Arbeitnehmer durch einen beruflich veranlassten Wohnungswechsel entstehen, sind Werbungskosten. Alternativ können die Aufwendungen auch durch den Arbeitgeber steuerfrei ersetzen werden (§ 3 Nr. 16 EStG und R 3.16 LStR bei Zahlung durch private Arbeitgeber, § 3 Nr. 13 EStG und R 3.13 LStR bei Zahlung durch öffentliche Kassen). Der Umfang der Steuerbefreiung / des Werbungskostenabzugs richtet sich dabei nach den Leistungen, die einem Bundesbeamten nach dem Bundesumzugskostengesetz (BUKG) als Umzugskostenvergütung zustehen (R 9.9 LStR ).



Umzugskosten Rechner

Einkommen
Bruttogehalt Euro
Jahr
Steuertabelle
Kinder
Kirchensteuer

 

Umzugskosten
Gefahrene km für Umzugstag und erste Besichtigung km
Transportkosten Euro
Doppelte Miete Euro
Kosten für Nachmieter Euro
Maklergebühren Euro
Kosten für Herd und Öfen Euro
Nachhilfeunterricht für Kinder Euro

Sie können Ihre tatsächlich entstandenen Umzugskosten als Werbungskosten abziehen. Hierzu gehören unter anderem:


  • Transportkosten/Beförderungsauslagen
  • Reisekosten (Umzugsreise, Besichtigungsreise)
  • Maklergebühren
  • Doppelte Miete

Daneben können Sie die Kosten für den umzugsbedingten Nachhilfeunterricht Ihres Kindes steuermindernd ansetzen. Reguläre Kosten für den Unterricht an einer Privatschule sind nicht als Werbungskosten abziehbar, aber unter bestimmten Voraussetzungen als Sonderausgaben. Die umzugsbedingten Unterrichtskosten sind maximal bis zur Höhe der folgenden Beträge begünstigt:


Umzug bis zum Höchstbetrag je Kind
01.02.2017 1.926 Euro
01.03.2018 1.984 Euro
01.03.2019 2.045 Euro
01.03.2020 2.066 Euro

Zusätzlich zu den vorgenannten tatsächlichen Umzugskosten können Sie abhängig vom Familienstand folgende Pauschbeträge steuermindernd ansetzen (sonstige Umzugskosten):
Umzug bis zum Ledig Verheiratet / Geschieden / Verwitwet / Alleinerziehend Jede weitere Person (außer Ehegatten / Lebenspartner)
01.02.2017 764 Euro 1.528 Euro 337 Euro
01.03.2018 787 Euro 1.573 Euro 347 Euro
01.03.2019 811 Euro 1.622 Euro 357 Euro
01.03.2020 820 Euro 1.639 Euro 361 Euro

Tipp: Ist dem aktuellen Umzug innerhalb der letzten fünf Jahre ein ebenfalls beruflich veranlasster Umzug vorausgegangen, erhöhen sich die Pauschbeträge um 50 %.

Bitte beachten Sie: Sind Sie aufgrund einer Auswärtstätigkeit oder einer doppelten Haushaltsführung umgezogen, dürfen Sie die Pauschbeträge für sonstige Umzugskosten nicht abziehen.


Aufwendungen für die Renovierung und Einrichtung der neuen Wohnung sind nicht als Werbungskosten abzugsfähig. Dies gilt auch für Maklergebühren bei Kauf einer Wohnung oder eines Hauses.

Umzugskosten, die Ihnen aufgrund eines beruflich veranlassten Wohnungswechsels entstehen, können Sie als Werbungskosten in der Einkommensteuererklärung wie folgt absetzen:


Einkommensteuererklärung 2019:
Vordruck Zeile
Anlage N 47 bis 48

Voraussetzung für die steuerliche Anerkennung ist nicht etwa ein verkürzter Arbeitsweg sondern eine Zeitersparnis von mindestens einer halben Stunde täglich. Es können auch noch andere berufliche Gründe vorliegen. Mehr Infos siehe Umzugskosten als Werbungskosten.


Steuertipp: Wenn Sie die Voraussetzungen für Werbungskosten nicht erfüllen, dann können Sie die Umzugskosten als haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen.


Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten + Umzugskostenpauschale

Ihr Browser kann die PDF Datei leider nicht darstellen: Jetzt hier downloaden.

Bundesumzugskostengesetz

Bundesumzugskostengesetz
1/9

Umzugskosten-Ratgeber

Umzugsratgeber
1/85

Umzugskosten im Steuerlexikon


Online Checkliste-Einkommensteuererklärung


 

 

Das könnte Sie aus dem Bereich 'Einkommensteuer' auch interessieren:


zurück zu Steuerrechner

to Top Steuerrechner



Steuerberater

Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater
Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin
(Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau)
E-Mail: Steuerberater@steuerschroeder.de
Öffnungszeiten Steuerbüro:
Mo. - Do. 9 - 18 Uhr | Fr. 9 - 16 Uhr


Corona-Hilfen

Corona Hilfen

Aktuelles Steuer- und Wirtschaftsrecht:


Steuer-Newsletter Newsletter


RSS-Feed Steuerrecht RSS Feed


Buchhaltungssoftware für den PC
Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter
Weitere Infos + Download


Buchhaltung Excel-Vorlage
Buchhaltung Excel-Vorlage
Weitere Infos + Download



Buchhaltung lernen

Buch kostenlos lesen






Steuerberatung und Steuererklärung vom Steuerberater in Berlin

Impressum, Haftungsausschluss & Datenschutz | © Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Berlin